Stimmt das? (Kinderarbeit!)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Leider ja... auf Youtube gibt es gute Reportagen darüber

http://www.youtube.com/results?search_query=kinderarbeit+kakaoplantagen&aq=1&oq=kinderarbeit+kak

Dort werden die Kinder von ihren Familien weggeholt und über die Grenze gebracht. Dort müssen sie auf den Kakaoplantagen arbeiten. Zurück können sie nicht, wie auch: Ohne Geld? Viele Firmen (Nestlé, Milka etc.) streiten ab, das ihre Kakaobohnen, die für sie weiterverarbeitet werden, etwas mit Kinderarbeit zu tun haben, aber die Wahrheit sieht oft anders aus.

Was du dagegen machen kannst: Dich informieren, andere informieren und "Fair Trade" kaufen bzw. Produkte von denen du 100 % weißt, dass derartiges nicht dahinter steckt.

und wart ihr auch schon mal in so einem Land und habt gesehen, dass die Mehrzahl der Kinder, die "nicht" arbeiten müssen, von den Eltern entweder vernachlässigt werden oder auf die Straße zum Betteln geschickt werden, weil die Eltern selbst keine faire Chance, keine Ausbildung und keine Arbeit haben? und die, die arbeiten, haben oft keine Möglichkeit, die Kinder "ordentlich" betreuen zu lassen.... Am Land mag es anders sein, aber in den Shantys und Favelas sieht es genau so aus. Habt ihr schon die riesigen Müllkippen gesehen, die sich bis zum Horizont strecken, und in denen die Kinder zwischen Scherben und scharfen Metall-Stücken und stinkenden Abfällen nach Dingen suchen, die sie essen können oder ihre Familien noch brauchen können? Habt ihr alle mal gesehen, wie diese Kinder aussehen? Da fragt man sich, ob die Kinder nicht wenigstens auf den Kakao-Farmen gut aufgehoben sind, da sie geregeltes Essen bekommen und einen geregelten Tages-Ablauf - auch wenn es natürlich bessere Lösungen gibt. Aber bei DEN Alternativen????

Wenn Du eien Scherz-Antwort gibst, mach das doch bitte deutlich.

Deine Art von Scherz ist mir allerdings fremd.

0

Dir wurden ja schon viele gute Antworten gegeben.

Um mehr über Kinderarbeit und Kampf gegen Kinderarbeit zu erfahren, google mit

keine kinderarbeit

und mit

kinder gegen kinderarbeit

Klick auch unten bei Gooooooooogle auf weiter.

.

Was Teppiche angeht, war mit bekannt, dass man auf das RugMark-Siegel achten muss. Nun lese ich, dass es ein neues Teppich-Siegel gibt:

http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5772:neues-siegel-fuer-teppiche-ohne-kinderarbeit&catid=46&Itemid=115

.

Indem wir Produkte kaufen, machen wir uns wohl viel häufiger die Hände schmutzig als wir ahnen. - Deshalb ist es gut, dass wir so wachsam wie möglich sind.

.

also ich hab auch schon mal gehört dass die kinder in afrika für nutella arbeiten müssen warum? wegem geld natürlich die denken sich doch nur wieso angestellte bezahlen wenn das alles viieelll billiger geht... das ist echt ne frechheit von denen .... LG vom LilaEngelGirl

also ich glaub das es nutella war oder eine andere schokocreme marke

0

Nestlé sind auf jeden Fall Verbrecher, die schon einige afrikanische Kinder auf dem Gewissen haben.

frag dich mal warum die klamotten bei h&m so billig sind...willkommen in der realität

Kick, wenn du da einkaufst, ist das kein Vorbild, da alle Sachen von Kick Kinderarbeit sind

Und was du dagegen machen kannst;

Spende den Kindern einfach was wie Klamotten etc.

Und kauf mehr essen von der Marke ' Fair Gehandelt' oder wie die heißt :D

Aber die is dann bisschen teurer ^^

Nein die Kinder müssen arbeiten, damit sie etwas Geld verdienen. Aber Ferrero kauft so billiger ein

Damit sie Geld verdienen? Die werden von ihren Familien getrennt... und arbeiten nicht selten ohne Geld...

0

Frägst du dich nie wieso die klamotten bei Kik,Woolworth.....so billig sind ? Jetzt weißt du es !

Schau dir diese Doku an.

Danke für eure Antworten, in sooo kurzer Zeit! Am liebsten würde ich alle als "hilfreichste Antwort" auszeichnen! :-)

Was möchtest Du wissen?