13 Antworten

Die ägyptischen Belege für eine Gleichsetzung Horus/Jesus sind sehr dünn. Es gab meines Wissens nach dort keine Hinrichtung und spätere Auferstehung von Horus.

Horus wurde als Kind gerettet - die Parallele zur Verfolgung der Kinder durch Herodes (und der Rettung von Jesus durch Flucht der Eltern) ist aber auch nicht wirklich passend, da die Horus-Geschichte anders verlief. Horus wurde als Kind von Isis gesäugt - diese Darstellung ähnelt zwar der Maria/Jesus-Bildgebung, aber ein so allgemeines Thema (eine Mutter säugt ihr Kind) ist ein Allerweltsthema, das ist nichts, was wirklich spezifisch wäre.

Ich denke wie Tijelah, dass die meisten angeblichen Belege spätere Erfindungen waren, um die Sache "passend" darstellen zu können, und um Bücher verkaufen zu können.

So weit mir bekannt ist, vertreten Ägyptologen diese These nicht (die stammt von einigen Buchautoren, die voneinander abgeschrieben hatten).

Ist bekannt, gläubige Menschen werden diese These jedoch bestreiten, /bez.w. nicht wahr haben wollen.

Es sind beides Geschichten ohne Beweise auf ihre Richtigkeit.
Es gibt kein Beweis das Jesus je gelebt hatte, genauso wie es keine Beweise gibt, das Horus je existiert hatte. Die Geschichten wurde von Menschen niedergeschrieben und man kann es nicht mehr nachprüfen ob es der Wahrheit oder einer Fantasie entspricht. Die Ähnlichkeiten der beiden Geschichten sind aber unbestreitbar real und nachlesbar.

Bitte was? "Es gibt kein Beweis das Jesus je gelebt hatte"?? Klar..

0
@eddy19999

najadann hat hier durchaus Recht: einen unbestreitbaren, eindeutigen Beweis für die Historizität der Person "Jesus von Nazareth" gibt es nicht. Es existieren keine Aufzeichnungen von Augenzeugen, nur beim Johannesevangelium besteht eine verschwindend geringe Chance auf einen realen apostolischen Ursprung. Ansonsten haben wir nur Kommentare und Zitate von Menschen, die lange nach Jesus lebten und Dinge wiedergaben, die sie selbst von anderen gehört oder gelesen hatten.

Dass heute trotzdem die Mehrheit der Historiker von Jesus' Existenz ausgeht, hat andere Gründe.

1

Horus ist Satan. Es ist auch kein Wunder, dass in neueren Bibelübersetzungen anscheinend Luzifer durch Morgenstern/Jesus ersetzt wurde. Es ist auch kein Wunder, dass Jesus in der katholischen Kirche noch am Kreuz hängt. Das ist ein falscher Jesus, sondern vermutlich sogar ein Abbild von Luzifer. Ich habe ein Video gesehen, in dem sich (vielleicht) Satan selbst in so einem Jesus Abbild versteckt und anbeten lässt.

Ich werde es nicht um diese Uhrzeit posten, vielleicht auch garnicht, weil es schon extrem creepy war. Es war auf jedenfall in der katholischen Kirche.

Horus ist Satan.

Jesus ist auch Satan.

Es ist auch kein Wunder, dass in neueren Bibelübersetzungen anscheinend Luzifer durch Morgenstern/Jesus ersetzt wurde.

Wäre "Lichtbringer" nicht passender?

Das ist ein falscher Jesus, sondern vermutlich sogar ein Abbild von Luzifer.

Also ist Jesus doch nicht für unsere Sünden am Kreuz gestorben?

Ich habe ein Video gesehen, in dem sich (vielleicht) Satan selbst in so einem Jesus Abbild versteckt und anbeten lässt.

Was macht dich so sicher, dass du nicht Satan anbetest mit deinem Gottes- bzw. Jesusbild?

1

Was möchtest Du wissen?