Stimmt das Gerücht, das nachts in fast jedem größeren Wald ein Mörder/Massenmörder unterwegs ist?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo! Folgende Gerüchte sind gleichwertig 

  • : Die Erde ist eine Scheibe
  • Bielefeld gibt es nicht

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mörder oh uns inbesondere Vergewaltiger hocken sich nachts ins Unterholz und warten eine Woche bis vielleicht jemand vorbeikommt. und wenn nicht? Dann verhungern sie halt, wenn sie nicht schon verdurstet sind.

Ja, Wälder sind Nachts ein Bisschen gewöhnungsbedürftig.
Es ist niemals totenstill, aber doch viel ruhiger als in der Stadt. Die meisten Menschen sind das aber nicht gewöhnt.
die schatten der Bäume im fahlen Mondlicht können in der phantasie der Menschen schon mal zu dämonen werden.
Die Geräusche der Tiere, das rascheln der Blätter, werden zu Schritten und Atem des Mörders und der kleine Ast der dich berührt wird zur Hand, die nach dir greift.
Die Phantasie ist grenzenlos und beim leisesten Anflug von Angst ziemlich gemein. Die kunst ist es zwischen dem was real ist und den streichen, die uns die phantasie spielt zu unterscheiden.

ungefährlich ist es im wald übrigens nie, wenn du nicht weißt, wie du mit ihm und seinen eigenheiten umgehen kannst, wie du tierpfade erkennst (und somit auch begegnungen mit bachen vermeidest), ihn möglichst nicht störst etc... ob tag oder nachts, ist da egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollte ein Mensch mit Mordabsichten (ein "Massenmörder") sich nachts in einem Wald aufhalten? Mit allergrösster Wahrscheinlichkeit ist da niemand. Er sitzt also die ganze Nacht im Dunkeln, friert sich den Hintern ab und wartet sinnlos. Und fast alle potentiellen Opfer, die ihm begegnen, sind Jäger auf Wildschweinsuche. Wo soll da der Sinn sein?

Wer tatsächlich mit dem Gedanken losgeht, jemanden umzubringen, der begibt sich bestimmt nicht an den einsamsten Ort in der gesamten Umgebung.

Abgesehen davon: Wenn auch nur in jedem tausendsten Wald in Deutschland jede Nacht jemand umgebracht würde, wären die hunderten von Toten jeden Morgen ein Dauerthema in den Medien. Wann hast du zuletzt was von einem Mord in einem Wald gelesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Wald sind so selten Menschen nachts also für einen kleinen spontan Mord etwas ungeeignet. Aber es ist dunkel und die Wege auch mal uneben, wenn man da stürzt kann das schon unglücklich ausgehen. Außerdem kann man vom Bahnhof aus in den Wald verfolgt werden und da dort so wenig Menschen sind wieder super für ein Mord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschuldige... wie alt bist Du?

Solche Sachen erzählt man kleinen Kindern, damit sie zu Hause bleiben und nicht nächtens ausbüxen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja auf jeden Fall, man liest nur so wenig davon. Ist bestimmt von Frau Merkel gesteuert damit kein Unruhe entsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mörder? Nachts im Wald? Was soll es nachts im Wald denn zu morden geben; Hase und Wolf, Fuchs und Igel... oder so. Der einzige, der nachts im Wald unterwegs ist, wäre evtl. der Jäger...- tja, wenn der betrunken sein sollte, schießt er schon mal quer....

Ich glaube, dass da auf der Autobahn wesentlich mehr Mörder unterwegs sind, auch nachts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das stimmt müsst ich schon Tot sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wen sollte er dort ermorden wollen? Eichhörnchen in der Walddisco?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jiro97
16.07.2017, 21:44

Keine Ahnung, nur es heißt, das man keinen Wald nachts besuchen sollte, da man dort nicht sicher ist, daraus schließe ich, dass dort Irre Menschen gemeint sind..

0

Ja, deswegen ist es so leicht, Mordfälle aufzuklären.

Die Polizei geht nachts in den Wald und - schwupps - haben sie den Mörder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ,Mörder gehen da nicht hin,es könnte ihnen da etwas zustoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht verallgemeinern,manchmal sieht naemlich auch zwei da

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Der nennt sich Herr Wiesel. Oder Mr. Marder. Ab und zu ist auch Fr. Eule gesehen worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?