stimmt das folgende zitat vom nationalsozialisten göbbels?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@osmond---> "...und einer der intelligentesten Nationalsozialisten. Der intuitive Meister der Propaganda und Virtuose der damaligen Medien. Heutzutage natürlich wäre er da nur noch 3. BuLi, aber damals: Championsliga. "

"Meister" und Virtouse" ? Welch fast schon verherrlichenden Bezeichnungen?! Er war ein hochkrimineller Massenverbrecher und geistiger Terrorist, der in absolutem 08/15-Kadavergehorsm zum "Führer" stand und somit mitschuldig ist, dass das von ihm verhetzte Volk die Judenvernichtung und Kriegsverlängerung - "Wollt ihr den totalen Krieg?" - so weit als möglich verlängerte. Eine BESTIE in Menschengestalt!

Da war ein Rousseau noch humaner, wenn auch sarkastisch, als er angesichts des hunger leidenden Volkes einige Jahre vor der franz. Revolution meinte: "Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen"

Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich nicht weit auseinander. Und Goebbels verstand nunmal etwas von seinem Handwerk, das braucht man garnicht leugnen.

0
@LegionIM

Göbbels war keineswegs ein Genie. Er hat u.a. Psychologie studiert und wie ein Sarrazin die niedersten Instinkte der Menschen manipulativ angesprochen. Er hat - Narrazin wahrscheinlich auch - das Buch des franz. Sozialpsychologen Gustave le Bons "Psychologie der Massen" gelesen. Die Quintessenz dieses Buches: Belüge die Menschen, dann wirst du ihr Herr, wenn du ihnen die Wahrheit sagst, stets ihr Opfer. Das "Genie" war ein "genialer" Manipulator und Architekt des Massenmordes durch propagandistische Verlängerung des Holocaust und Verlängerung des Krieges mit abermillionen Opfern, darunter viele deutsche Zivilisten! Wahrhaft GENIAL !!! :o(

0

nein, Dein Opa hat einen Witz erzählt. Es gibt noch einen anderen Witz zum gleichen Thema, einen Cartoon. Überschrift "Kanonen statt Butter". Da sitzt eine linientreue Familie am Frühstückstisch, jemand nimmt das letzte Bißchen Butter und der Vater ruft begeistert: "Hurra, die Butter ist alle!"

Hi, Dr. Goebbels war Propagandaminister und einer der intelligentesten Nationalsozialisten. Der intuitive Meister der Propaganda und Virtuose der damaligen Medien. Heutzutage natürlich wäre er da nur noch 3. BuLi, aber damals: Championsliga. Es ist nicht vorstellbar, daß er sowas geagt haben soll. Ich vermute, daß es sich um einen Witz oder/und um böswillige Unterstellungen handelt. Ich kann mich nur dunkel eines Ausspruches erinnern (Goebbels oder HitIer?), in dem es um Kunst, um Theater ging, das wie Wasser und Brot für den dt. Zuschauer (also essentiell, ein Grundbedürfnis) sei. Gruß Osmond

DH!

0

widerliche verherrlichung eines manipulators, der die massen verhetzt hat, den holocaust propagandistisch vorbereitet und die sinnlose kriegsverlängerung mit u.a. vielen deutschen (zivilen) opfern mitverschuldet. Wes´geistes kind hier schreibt, ist offensichtlich! pfui!

0

Deportation von Juden 1938 (Aktionsjuden)?

Hallo,

der Bruder meiner Uroma wurde im November 1938 bis Februar 1939 nach Dachau geschafft.Aus seiner Stadt (Weipert) kamen auch noch mehr dorthin (alles Männer).

Ich habe gelesen das Dachau zur Einschüchterung benutzt wurde,und ab 1938 (nur noch) "Aktionsjuden" dorthin gebracht wurden um sie zum Auswandern zubringen und das sie ihren besitz den Deutschen überlassen.Dort stand auch das es nur Männer betraf und Kinder und Frauen (sofort) freigelassen wurden,also nicht ins Lager mussten.

Nun habe ich von Dachau die Zugangspapiere bekommen wo als Religion "Römisch Katholisch" und als Kategorie "Schutzhäftling" angegeben ist (Die Aktionsjuden galten 1938 auch unter diese Kategorie).Als Nationalität wurde "Sudetendeutsch" angegeben.

Weiß jmd ob man dort Jude ausschließen kann wenn die Religion und Nationalität nicht "Jude" ist ? Soweit ich weiß ist auch niemand von meinen Vorfahren ausgewandert,sie hatten allerdings ein Milchhandel in Weipert (Erzgebirge)

...zur Frage

Gesundheit und Ernährung --> Körperfettanzeil von unter 5%?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und bin 1,90m groß und wiege geringe 70 Kilo, leider kann ich egal wieviel ich esse nicht zunehmen, Ich betreibe Kraftsport um wenigstens ein wenig Muskelmasse aufzubauen, was ziemlich schwierig ohne Masse ist :/

Hat jemand eine Idee wie ich zunehmen könnte?

Zu meinen durchschnittlichen Mahlzeiten am Tag

Frühstück 7:30 - 1 1/2 Brötchen

Mittag 16:00 - 300g Fleisch oder eine Laugenstange mit einer Gemüse Pizza vom Bäcker und 2 Donuts

Abendbrot 19:30 - 2 Scheiben Brot mit Butter und Salami und dann eine Scheibe Brot mit Nutella.

Und ich trinke am Tag 2 Liter Wasser mit Geschmack.

Weitere Süßigkeiten esse ich kaum, evtl. 1 Chipspackung alle 2 Wochen.

Ich hoffe mir kann jemand helfen :p

MfG William

...zur Frage

Abnehmen mit Schlank im Schlaf funktioniert bei mir nicht :(

Hallo Zusammen, ich mache seit einem guten Monat schlank im schlaf. Da ich bald Heirate würde ich gerne meine Hüfte weg bekommen. Abnehmen an sich max. 3 kg da ich ansonsten mit meinen 1,76m und 68,5 kg zu frieden bin.

Allerdings nehme ich momentan statt ab eher zu :(

Was mache ich falsch?

Morgens: 2-3 Toast mit Butter und Marmelade dazu O-'Saft

Mittags: Achte ich nicht darauf (laut Buch auch OK) und esse in der Regel bei uns in der Cantine. Dazu stilles Wasser und manchmal auch noch ein Schoko Riegel als Dessert

Abends: keine Kohlenhydrate. Eiweiß-Brot mit Wurst, Käse, Gemüse, dazu stilles Wasser

Ich halte auch immer die 5 Stunden ein. Irgendwie will es nicht so ganz rund laufen...

Ich bin 2x die Woche im Fitnessstudio und habe einen jungen Hund der mich ebenfalls zum Sport bzw. laufen, walken, joggen animiert.

Was mache ich falsch?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)

...zur Frage

Virus oder ernsthafte Organschäden?

Hallo, ich habe ein riesiges Problem!

Ich habe Bulimarexie mit Schwerpunkt Anorexie, esse normalerweise 25-50g Champignons am Tag, trinke dazu eine Tasse Kakao und erbreche diesen. Das jeden Tag.

Gestern habe ich einen Teller Nudeln mit Butter gegessen (innerhalb von 1 1/2 Stunden, Rekordzeit) und wollte mich übergeben, das ging irgendwie nicht richtig. Mein Bauch war merkwürdig gebläht und angespannt (schon vor dem essen) und es kam nur das wasser raus was ich getrunken habe. Irgendwann bin ich eingeschlafen, 7 Stunden später mitten in der Nacht mit magenkrämpfen aufgewacht und musste mich mehrmals übergeben. Das schlimmste war, mein hals hat stark gebrannt und mein magen hat sich genauso angefühlt als hätte ich eben erst gegessen, die nudeln waren maximal zu 25% verdaut - in 7 Stunden! 2 Stunden danach hatte ich durchfall und schüttelfrost, danach ging es mir so gut wie nie, aber ich habe 2 Gramm zugenommen (ich glaube meine mutter hat geschummelt und viel butter an die nudeln getan, hat extrem nach butter geschmeckt!) und es war mir EGAL (am morgen, nach dem erbrechen und durchfall)! Ich habe kuchen gegessen, ich habe mir KEINE gedanken über kalorien gemacht! Kurz darauf habe ich wieder krämpfe bekommen und konnte mich nicht übergeben, 45min danach wieder durchfall. Ich habe alles versucht, von brot bis suppe, jedes mal spinnt mein magen und will es loswerden, irgendwie. wasser trinken geht ganz normal, ich fühle mich auch nicht krank, ich fühle mich zum ersten mal nach 9 Monaten gesund. Ich habe keinen Sportzwang mehr und habe sport gemacht weil es mir gut ging, es hat mir spaß gemacht.

Was passiert mit mir?! Und was kann ich dagegen tun? Hat mein Körper die magersucht aktzeptiert?

Ps. ich muss normalerweise abführmitel nehmen um keine verstopfung zu haben, jetzt muss ich gar nichts mehr nehmen, aber ich trinke ja fast nur noch. Und ich bin wegen der Essstörung in therapie.

Dankeschön für alle Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?