Stimmt das dass man von Heilerde wen man auf Gesicht aufträgt rot wird also Rötungen danach bekommt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Heilerde hat eine "ziehende" Wirkung, d.h. sie zieht (regelmässig angewendet) Pickel und Unreinheiten aus der Haut. Das kann natürlich auch die Durchblutung der Haut kurzzeitig verstärken. Die entstandene Rötung geht aber schnell wieder weg.

Heilerde hilft meines Wissens nicht gegen Rötungen, sondern gegen unreine Haut im allgemeinen. Es trocknet die etwas aus bzw. nimmt überschüssiges Hautfett auf und heilt die Reizungen wenn man es mit Kamille anmischt. Wenn du etwas gegen die Rötungen unternehmen willst, hilft wohl nur ein Abdeckstift... oder beser noch der Besuch beim Hautarzt.

Was möchtest Du wissen?