Stimmt das, dass man kein Blut spenden darf wenn man ein Tattoo hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube man darf keines Spenden wenn man sich vor kurzem ein Tattoo machen hat lassen.

Der Grund dahinter ist die Ansteckungsgefahr mit Krankheiten beim Tattowieren, wenn es unsauber gemacht wird.

Im Blut können Krankheiten zB HIV und Hepatitis erst nach einer gewissen Zeit nach Infektion sicher nachgewiesen werden, obwohl das Blut durchaus schon ansteckend sein kann, daher darf man eine Gewisse Zeit kein Blut spenden, damit hier keine Infizierten Blutkonserven entstehen.

Natürlich darf man Blut spenden aber das mit dem halben Jahr stimmt

So ein Gerücht kenne ich nicht aber ich finde dass es unlogisch ist. Ein Tattoo wirkt sich nur auf deine Haut aus und nicht auf dein Blut. Frage mal einen Arzt ob das Gerücht wahr ist. Aber bereite dich schon mal mental darauf vor dass er/sie dich vielleicht beschmunzelt wenn du es fragst :D

Da geht es nicht um die Haut sondern ums Blut, beim unsauberen Arbeiten des Tätowierers kann man sich dabei mit Krankheiten anstecken und darum geht es hier...

0

Solange es jünger wie ein halbes Jahr ist darf man nicht spenden

Was möchtest Du wissen?