Stimmt das, dass hunde sterben können, wenn sie Schokolade essen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja das stimmt auch schon kleine Mengen an Schokolade können für einen Hund tötlich sein also keine Schokolade geben!!

Jhlim 05.07.2013, 10:40

Ok, danke

0

Kopie aus Wikipedia: Wirkung auf Tiere → Hauptartikel: Theobrominvergiftung

"Gering toxisch ist Theobromin allerdings nur für den Menschen, Ratten und Mäuse, denn diese besitzen ein Enzym, das diesen Stoff im Körper schnell abbaut. Bei einigen anderen Tieren wie etwa Hunden, Katzen, Pferden oder Keas[14] fehlt dieses Enzym. Sie bauen Theobromin somit wesentlich langsamer ab, weshalb es für diese Tiere sogar tödlich sein kann. Für kleine Hunde wie einen Yorkshire-Terrier kann bereits – je nach Gewicht – eine halbe Tafel Zartbitterschokolade letal wirksam sein. Beim Hund wurde die tödliche Dosis LD50 von Theobromin bei etwa 300 mg/kg Körpergewicht,[2][6] bei Katzen bei 200 mg/kg ermittelt.[2][7] Bei einem nach Aufnahme von Schokolade verendeten Kea wurde eine Dosis von 250 mg/kg festgestellt.[14]" Lange Rede, kurzer Sinn: Ja, Th. ist für Hunde in höchstem Maße gefährlich!!!

Hallo. Mal ein Stück wenn er es stibitzt schadet nichts. das wird so gerechnet: Ein Hund würde an Schokolade sterben wenn er so viel davon frist wie schwer er selbst ist. Also ein großer Hund der 35 kg wiegt müsste 35 kg Schokolade fressen um zu sterben.

Sonst würden unsere 3 Hunde nicht mehr leben. Wir haben 2 Golden -retriever und einen Labrador, die eben verfressen sind. Finden sie Draußen einen Riegel Duplo usw, fressen sie das auch bevor wir das sehen ist es schon weg. Und unser Jacko wird am Dienstag 17 jahre alt.

Natürlich nie etwas mit Absicht geben. Aber klaut er mal was vom Tisch, ist das nicht weiter schlimm. Kleine Menge auch bei einem Pudel macht nicht solange es nur sehr wenig ist. Bei Kleinrassen die nur 3-5 kg wiegen, aber auch die müssten dann die menge fressen was die selbst wiegen. Und wer hat schon 3-5 oder 35 kg Schokolade im Haus? Keiner. Deshalb keine Sorge wenn der Hund mal was frisst. Jonas

"Der Grund für die Giftigkeit der Schokolade beim Hund ist der Inhaltsstoff Theobromin. Dabei handelt es sich um ein Stimulans, das auf das zentrale Nervensystem des Tieres einwirkt und zu Krämpfen und ernsthaften Herzproblemen oder inneren Blutungen führen kann. Selbst dann, wenn der Hund nur ein kleines Stück Schokolade bekommt oder sich selbst holt, beginnt der Inhaltsstoff Theobromin bereits, seine schädliche Wirkung auf den Körper des Tieres zu entfalten. Theobromin bleibt etwa sieben Stunden im Körper des Hundes bis es abgebaut wird."

http://www.hunde-info.de/schokolade-ist-giftig-fur-hunde-symptome-behandlung-1809.html

ja, es kann dazu kommen

Jhlim 04.07.2013, 19:09

Dnke, ich hab meiner Hündin mahl ein kleines stück gegeben, ist aber zum Glück nichts passiert...

0

Ja vorallem dunkle Schokolade! !! Wobei mein hund schon einmal Schokolade vom tisch geklaut hat und danach gab es aber keine Auswirkungen :)

Es gibt ja extra Schoko-drops für Hunde :) das kannst du einem hudn geben :)

Jhlim 04.07.2013, 19:13

Danke :) ich werd mahl schauen :)

0
makimaxi 04.07.2013, 19:14
@Jhlim

:) bitte, meine Selly ist das echt gerne :)

1
inicio 04.07.2013, 21:59

das ist treotzdem schwachsiinig - hunde sollten fleisch al leckerlies bekommen!

1
makimaxi 04.07.2013, 23:45
@inicio

natürlich ist es nicht Schwachsinn. Meinem Hund gehts auch super obwohl sie Leckerlie's bekommt :)

1
inicio 05.07.2013, 14:18
@makimaxi

hunde brauchen alles moegliche -aber keine schokolade ; als leckerlie geeignet: kleine kaesewuerfel, gedoertes huehner oder rinderfleisch, verschiedenes obst und gemuese (mine moegen aepfel/birnen/ karotten)...

2
makimaxi 05.07.2013, 19:01
@inicio

Schön für dich :D es ist ja keine richtige Schokolade sondern Hundeschokolade :D sonst würden die es nicht verkaufen wenn es schädlich wäre. Immer diese Klugscheißer.

0
inicio 05.07.2013, 21:33
@makimaxi

lies doch mal bitte aus was dieses zeug besteht -zucker und fett.. meisnt du das ist gut fuer deinen hund..

aber du galubst ja sicher auch, dass "fruchtzwerge" gut fuer knochen sind..

0

Ja, das stimmt! Schokolade enthält einen Inhaltsstoff den Hunde nicht vertragen.

ja, je dunkler die schokolade desto gefährlicher..

Jhlim 04.07.2013, 19:08

Warum ist das si? Ich hab mahl mein Hund Schoki gegeben, nur n kleines Stück, ist zum Glück nichts passiert...

0
xxguit94 04.07.2013, 20:10
@Jhlim

in heller schokolade ist halt was anderes drin, mehr milch und fett...unter anderem.

0

Ja, Hunde vetragen kein Theobromin.

Ja ,Schokolade dürfen Hunde nicht.

da hat er dich angeschwindelt

ja noch mehr schreib weil antwort zu kurz ist

Was möchtest Du wissen?