Stimmt das, dass die Leute die in der Bundeswehr eine Ausbildung machen eigentlich ganz schlecht sind?

11 Antworten

Welche Leute meinst Du jetzt? Die, die nach einer Ausbildung oder ohne Ausbildung zur Bundeswehr gehen? Oder die, die bei der Bundeswehr eine Ausbildung machen?

Wer sich lange genug bei der Bundeswehr verpflichtet, der erhält Unterstützung bei der Bundeswehr zur Wiedereingliederung in das Zivilleben. Man kann Schulabschlüsse machen, Handwerksgrade erwerben, oder wenn man es noch gar nicht hat, eine Berufsausbildung machen.

Wer sich für eine Ausbildung bei der Bundeswehr entscheidet, hat einen Arbeitgeber bei dem man sich mit Dingen beschäftigen kann, die es im Zivilleben nicht gibt, und man kann einiges an Erfahrungen sammeln. Die Bezahlung ist auch nicht schlecht, aber man muss halt mit dem militärischen Umgang klar kommen. Und die Ausgelernten sind auch nicht schlechter als die von wo anders.

Das stimmt ganz sicher nicht. Hier hat wohl einer viele Vorurteile.

Viele wählen die Bundeswehr bewusst als Arbeitgeber, weil sie als zukunftssicher gilt, man schnell einen Festvertrag hat und das Gehalt auch höher ausfällt, als in der freien Wirtschaft. Auch sind die Weiterbildungsmöglichkeiten sehr gut.

Ich kenne sehr viele Leute, die bereits mit einer erfolgreich absolvierten Ausbildung erst der Bundeswehr beitraten. Was gilt denn dann für die?

Selber kann ich es nicht verstehen, warum jemand zur Bundeswehr geht. Ich habe damit ein ethisch-ideologisches Problem. Aber die meisten Soldaten haben mir zugesichert, eigentlich aus Menschenfreundlichkeit und dem Bedürfnis heraus, helfen zu wollen, zur Bundeswehr gegangen sind. Mein Mann ist auch ein Ex-Soldat und schwärmt bis heute davon.

Die Bundeswehr nimmt die Leute auf, weil sie suchen und brauchen. Seit der abgeschafften Wehrpflicht, kämpft auch die Bundeswehr sehr gegen den Personalmangel. Sie brauchen die Leute wirklich, können aber auch immer noch die Spreu vom Weizen trennen. Dabei ist es hier gar nicht mal so wichtig, denn die Bundeswehr setzt eigentlich darauf, disziplinierend so einzuwirken, dass sie sich die Leute noch so formen können, wie sie die brauchen.

Die damalige Wehrpflicht war dazu dar, zu disziplinieren, sozialisieren und zu erziehen. Ich kenne keinen Mann, der bei der Bundeswehr war, der nicht in der Lage ist, sein bett zu machen und sich anständig zu kleiden und in der Öffentlichkeit zu benehmen.

Mit der Schönigung der Arbeitslosenquote hat es also eher wenig zu tun.

WOhl kaum, da auch die BUndeswehr Anforderungen hat und keine Abladestelle für Arbeitslose ist. Dort gibts hohe Ansprüche, regelmäßig bestätigt durch hervorragendes Abschneiden in internationalen Vergleichen.

Der durchschnittliche Luftwaffenpilot dürfte übrigens einen deutlich höheren Bildungsgrad haben als 90% der Bevölkerung.

ist die bundeswehr wirklich so brutal?

Also mein ganz großer Berufswunschwunsch ist es einmal zur bundeswehr zu gehen. Aber meine Eltern sind total dagegen sie sagen man wird dort schlecht bezahlt, man muss viele menschen umbringen,da ist nur geballer dort und bomben.Und es herrscht immer krieg und man bekommt schlechtes essen und schlechte medizinische Versorgung stimmt das wirklich??

Danke

...zur Frage

Potentialausgleichsschiene Erde?

Moin, Hab heute erfahren das der Techniker von Vodafone erst den Anschluss anschließt wenn eine Potentialausgleichsschiene installiert worden ist. Mein dad (nutzt kein Internet und hat ein Tastenhandy) zahlt denen aber keinen Cent Bzw einen Elektriker das die den scheiß da machen. Wir haben vor paar Jahren, aufjedenfall nach 2003 den Strom vom Dachständer auf Erdkabel umgestellt, seitdem haben wir auch einen Panzer Sicherungskasten. http://prntscr.com/evzrgz

Ganz rechts ist die Erde, kann man damit irgendwie arbeiten? Mein dad möchte leider auf keinen Fall Löcher durch die Wand boren, um draußen einen erdspieß zu machen oder sonst was. Was hab ich für möglichkeiten? Und ja das anschließen an die Erde im Panzersicherungskasten ist kein Thema, da haben wir nen Elektriker. Er will halt wie gesagt, keine Löcher durch die Wand Haun.

Lg

...zur Frage

Sinkt die Führungskompetenz heutiger junger Erwachsener?

Mir ist aufgefallen, dass im öffentlichen Dienst kaum noch Polizisten im mittleren Dienst ausgebildet werden. In NRW wird seit geraumer Zeit jeder Kommissar, beginnt also im gehobenen Dienst.

Kann ein "normaler Polizist" im mittleren Dienst den Job von heute nicht mehr packen?

Bei der Bundeswehr sollen Kompanien künftig nicht mehr von Hauptleuten, sondern von Majoren geführt werden. Sind Hauptleute plötzlich damit überfordert, eine Kompanie zu führen?

Wie kommt es zu diesen Entscheidungen? Oder geht es nur um die Ehre (Geld) des Berufsstandes?

...zur Frage

Fachabitur oder Abitur, Bundeswehr Luftwaffe?

Also klar, das Abitur ist natürlich besser. Ich möchte aber wissen was für mich geeigneter wäre. Ich mache gerade meinen Realschulabschluss nach und würde danach gerne ein Abitur machen.

Mein Ziel ist es später mit oder an Flugzeugen zu arbeiten, meine Favoriten sind Techniker, Lotse, und Pilot. Pilot würde auf der Eins stehen, ich bezweifle aber das ich es so weit schaffe.

Für alles braucht man eigentlich mindestens Fachabitur, zumindest steht es so auf der Website der Bundeswehr.

Sollte ich lieber "nur" Fachabi machen oder doch gleich Abitur? Was würdet ihr machen?

...zur Frage

wie schnell kann ein panzer fahren´?

ich dachte immer die fahren so schnell wie ein bugati

ich meine 1005 ps?

ich habe gehört die fahren cca 80 khm

stimmt das? mit 1005 müssten die eigentlich 707khm fahren

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?