Stimmt das, dass Brokkoli und Chili Fett verbrennen?

4 Antworten

Chili erhöht den Stoffwechsel, dies merkst Du ja auch unmittelbar wenn es Dir warm wird. Und es tut dem Körper inklusive Verdauung gut. Solange Du die Schärfe verträgst, kannst Du ruhig alles mit Chili würzen. Mit der Zeit tritt ein gewisser Gewöhnungseffekt ein, aber die Wirkung bleibt die gleiche.

Weder Broccoli noch Chili verbrennt Fett, sondern wenn, dann tut dies der menschliche Körper durch seinen Stoffwechsel.

Chili enthält Capsaizin, dies erhöht den Stoffwechsel, was letztenendes die Fettverstoffwechelung unterstützt.

Brokkoli ist gesund, hilft aber nicht großartig weiter.

Was hilft ist Chili (aber nicht übertreiben) und in gewissem Maße sogar Kaffee. 

Ich kenne Studien die besagen, dass sogar eine Tasse Zitronensaft am Morgen den Stoffwechsel beschleunigen. 

Solltest du alle Tipps anwenden kommst du auf einen Mehrverbrauch von etwa 200-300 kcal Mehrverbrauch am Tag (je nach Gewicht), auf das Jahr gerechnet ist das schon eine ganze Menge. 

Was möchtest Du wissen?