Stimmt das das Mohammed sowas getan hat?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hmmmm...schwierige Frage. Also hingerichtet hat er das Mädchen jedenfalls nicht, denn es wurde seine Lieblingsfrau und beste Schülerin (Aisha).

Über das Alter wird viel diskutiert. Ich habe von Koranologen gehört, das Alter sei als symbolische "Jüngerdatierung" der Braut zu verstehen, da Feinde von Mohammed das Gerücht aufgebracht hätten, sie sei keine Jungfrau mehr. Im Christentum gibt es die symbolische zur-Jungfrau-Erklärung Marias, die ein Wunder Gottes sein soll, so ähnlich wird Aisha als wunderbarerweise im Alter von 6 (oder 9) Jahren als von erwachsener Gestalt und Wesensart geschildert.

Das wirkliche Alter ist nicht bekannt, M. selbst propagierte ein Heiratsalter, in dem körperliche und geistige Reife gegeben sind. Die Mädchen menstruierten damals später, starben aber früher, sodass wir von einem Heiratsalter von ca. 15 ausgehen können, was in dieser Zeit überall ziemlich normal war. Menschen, die heutzutage glauben, es sei erlaubt, 9-Jährige zu heiraten, nehmen die Überlieferung zu wörtlich (zum Schaden der Mädchen auf der muslimischen Seite, zum Schaden eines vernünftigen Umgangs mit dem Islam auf der nicht-muslimischen Seite).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

glaube nicht alles, was man dir erzählt. aber das mit der heirat ist richtig. war damals so sitte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mädchen von dem du redest war wohl Aisha. Diese soll Mohammed zwar mit 6 Jahren bereits "begehrt" haben, jedoch vom Vater verweigert, erst mit 9 Jahren erworben haben. Aisha soll dann unter den zahlreichen Frauen und Konkubinen, die Lieblingsfrau Mohammeds geworden sein.

Von einem Mord an Aisha, auf Befehl des islamischen Gottes, ist dagegen nichts bekannt.

Außerdem hätte Mohammed keine Anweisung Allahs gebraucht. Wie sein Lebenslauf glaubhaft nachvollziehen lässt, hat er auch tausende anderer Menschen ganz aus eigener Entscheidung töten lassen und dazu nicht den Rat Allahs gebraucht.                    

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 6 geheiratet und an ihr herumgefingert, mit 9 gepimpert, aber nicht hingerichtet, denn es was seine "Lieblingsfrau".....

Der Koran ist demnach nichts anderes, als die geistigen Ergüsse eines Kinderschänders, so leid mir das tut, faktisch ist das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag, das Alter ist nicht bekannt. Und das mit dem töten stimmt auch nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen wir es mal so. Er hat sie mit 6 Jahren geheiratet und mit 9 Jahren "die Ehe vollzogen". Hingerichtet hat er sie, so weit ich weiß, nicht. Sie war unter seinen ca. 10 Ehefrauen, die er zeitgleich hatte, die jüngste und seine Lieblingsfrau.

Soweit ich weiß, hat sie ihn sogar überlebt. Befohlen so zu handeln hat ihm Allah, soweit mir bekannt ist, das nicht.

Aber es ist überliefert, dass er aufgerufen hat, all diejenigen zu töten, die sich nicht zum Islam bekennen. So hat er laut einer Überlieferung an einem einzigen Tag 900 Juden töten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?