Stimmt das, das beim Apple Geräten und Software kein Virus bekommen kann?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt für Apple aufgrund des in sich geschlossenen Systems, und der Tatsache das Alle Apps für den Appstore vorher geprüft werden tatsächlich wenige Vieren. Das Problem is nur, dass wenn man ein Virus hat, es kaum effektive Antivirapps gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KittyCat2909
26.10.2015, 22:47

Das Problem is nur, dass wenn man ein Virus hat, es kaum effektive Antivirapps gibt.

Das hast du sozusagen automatisch dabei - es nennt sich itunes. Und wenn man etwas Verstand hat, sichert man seine Daten in regelmässigen Abständen- hat somit immer eine Sicherungskopie, mit dem man sein Gerät wieder in den vorigen Punkt zurücksetzen kann.

Das Sytsem selbst ist bis dato unangreifbar- nur durch apps in jüngster Zeit wurde zum ersten mal erreicht in die Softw3are (im Asiatischen Raum) zu gelangen.

0
Kommentar von joriti1999
26.10.2015, 22:49

ITunes ist das Musikprogramm von Apple und keine Antivir APP.

0
Kommentar von joriti1999
26.10.2015, 23:05

Stimmt. Nur ist es meiner Meinung nach wesentlich einfacher bei Android Viren zu beseitigen wenn sie einmal da sind ala bei Apple.

0
Kommentar von joriti1999
26.10.2015, 23:11

Oh man jetzt geht das schon wieder los. Erst vor Kurzem wurden Appstore Apps mit Vieren und Maleware aufgespürt. nur bis diese aufgespürt wurden wurden sie schon sehr oft gedownloadet.

0

Die Wahrscheinlichkeit ist vielleicht etwas geringer, aber es gibt kein Betriebssystem, das nicht virenanfällig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überallkann mann eine  virus bekommen aber über den applestore weniger da dort alles gecheckt wird bevor es freigegeben wird! Android is es einfacher... Weniger sicher dafür aber auch nützlicherere apps , weil apple leider vieles verbietet..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple hat vor kurzem ca. 300 "bedenkliche" Apps aus dem Store entfernt, diese bösen Apps waren aber eher nur im asiatischen Raum verbreitet. Apple ist durch die Prüfung was in den Store kommt sicherer, aber auch nicht 100%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KittyCat2909
26.10.2015, 23:06

Apple ist durch die Prüfung was in den Store kommt sicherer, aber auch nicht 100%

Bisher im nicht asiatischem Raum zu 100%.

Die 300 apps sind nur durch hacker - mehrung gelungen, nicht durch einzelner Angriffe unterschiedlicher Hacker, um erstmals zu erreichen, dass apple nicht als unangreifbar gilt. Trotzdem gilt apple immernoch mit Abstand als sicherster Anbieter.

0

Im normalfall schon. So lange du dir nicht im Internet jeden shit downloadest dürftest du keine Viren bekommen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leicht ist es nicht aber möglich, erst kürzlich passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apple Systeme sind geschlossen und daher kaum angreifbar...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gurkensalat
26.10.2015, 22:31

Nein, das gelingt nur durch die Prüfung was in den App-Store kommt. Jedes Programm wird genau analysiert und zugelassen oder nicht. Für ein komplett geschlossenes System könnte man nicht programmieren...

0

Das stimmt tatsächlich, als Softwareentwickler für Apple brauchst du eine bestimmte Lizenz die du bezahlen musst. Und Apple überprüft jede App die Entwickler programmiert haben, so hab ich das zumindest von einem Softwareentwickler mitbekommen :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?