?stimmt das .. das ich lebenlang in der Klapse musy?

 - (Wohnung, wohnen, Knast)

6 Antworten

Dein Screenshot ist in diesem Fall nicht hilfreich, da man nicht sieht in welchem Kontext das geschrieben wurde.

Davon abgesehen ist betreutes Wohnen keine "Klapse".

Lass dich durch eine Nachricht nicht so verunsichern, ein Freund von mir ist auch Autist und der wohnt mit seiner Partnerin in einer eigenen Wohnung und die kommen auch gut klar. Sowas solltest du am besten mit deinem Arzt besprechen was möglich ist, welche Unterstützung dir gut tut und so.

Ich wünsche dir alles gute
Harley

Mit eine psychiatrischen Diagnose muss man nicht unbedingt stationär in einem psychiatrischen Krankenhaus ("Klapse") wohnen, und schon gar nicht lebenslang.

Betreutes Wohnen ist keinesfalls als "Klapse" anzusehen, falls das mit der Frage gemeint gewesen sein sollte.

Jeder Mensch hat das Recht auf ein so weit wie möglich selbstbestimmtes Leben.

Bin ich auch, deswegen muss man nicht in die "Klapse" und nicht mal unbedingt in Betreutes wohnen. 

Aber ja, solange du nicht 18 Jahre Alt bist, bestimmen deine Eltern (oder dein Vormund) wo dein Platz ist.

Aber wie kommst du drauf? Gibt es eine Vorgeschichte? 

Wie wichtig ist für die Christen, der Glaube an die Dreifaltigkeit?

Ich meine, was könnte einem gläubigen Christen nach seinem ableben passieren, wenn es sein Lebenlang nicht an die Dreifaltigkeit glauben konnte?

...zur Frage

Psychiatrie Aufenthalt wie in den Lebenslauf?

Alsooo, bin 2014 auf Gymnasium hab das 2015 dann aber abgebrochen wegen "Problemen". Und war dann in der Klapse ungefähr ein halbes Jahr. Jetzt will ich Fach Abi machen, die wissen auch das ich in der Klapse war, aber wie soll ich das in den Lebenslauf schreiben. Ich hab ja "nichts" gemacht das letzte Jahr und arbeitssuchend???? Ich bin bin letztes Jahr im September erst 18 geworden... Kommt ein bisschen doof...

...zur Frage

Wie kann man einem Jungen die Angst nehmen .. dass er dem Mädchen beim Sex nicht weh tut?

er ist kanner-autis(er sieht normal & reden normal & sieht gut aus)

...zur Frage

Alltag in der Psychiatrie? für Kinder und Jugendliche

könnt ihr mir berichten, wie so der Alltag in der Kinder und Jugendpsychiatrie ist? Also was muss ich machen und was wird von mir verlangt? Habe ich dort Freizeit, die ich alleine nutzen kann?

Und könnt ihr mir sagen, ob ich da schnell wieder raus kann, wenn ich einfach sage, dass es mir gut geht? bzw: stimmt es, dass man aus der Klapse fliegt, wenn man Therapien einfach verweigert?

Wenn nciht, könnt ihr mir schildern, wie man da am schnellsten wieder raus kommt?

es wäre super, wenn ihr ein paar Antworten hättet!!!

achso falls das wichtig ist, ich bin noch unter 18 jahre alt

...zur Frage

Klapse, was ist dann mit der Schule?

Was ist mit der Schule wenn man in die Klapse kommt, ist man dann einfach die ganze Zeit entschuldigt und muss nichts schulisches tun😅

Würde mich mal so interessieren

...zur Frage

wie in eine klapse einweisen lassen?

wie geh ich am besten vor ich will mich in eine klapse einweisen weil meine probleme mich auf die knie ziehen und ich einfach nicht mehr kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?