Stimmen, wahres?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn eine Person Stimmen hört, ist das meistens ein Zeichen von einer geistigen Krankheit. Ein Besuch bei einem Psychologen, am besten in einer Klinik wäre angebracht.

Ansonsten sind die Stimmen im Kopf oft unterbewusste Dinge, die nicht immer ernst zu nehmen sind. Eigentlich hat jeder "innere Stimmen", aber sie äußern sich eben nicht für jeden als hörbare Reize. Ob man sie ernst nehmen sollte? Ja. Aber ob sie das sagen, was eine Person wirklich denkt? Eher nein.

Nehmen wir als Beispiel die Arbeit. Es gibt viele Leute die gern zur Arbeit gehen und das auch gern tun, aber ab und an hat man auch den Reiz: "Heute habe ich garkeinen Bock, würde am liebsten im Bett bleiben." und dann rafft man sich trotzdem auf und geht zur Arbeit. Das bedeutet dann aber nicht, dass man seine Arbeit nicht mag, sondern nur ein Teil von einem, vielleicht das "innere Kind" gerade keine Lust hat.

Die Stimmen können vieles darstellen, vielleicht einmal ein Elternteil, welches dem Menschen kein Glück gönnen wollte, was sich dann darin äußert, dass jemand Stimmen hört, die sozusagen dieses Ziel verfolgen. Sein Leben zu zerstören. Andere bilden Ängste ab, beispielsweise die Angst, dass der Partner demjenigen, der Stimmen hört, weh tun könnte und dass man ihn deswegen wegschicken will.

Diese Stimmen sind ein komplexes Phänomen und man muss sie immer wieder hinterfragen und so lange man das nicht kann, sie ignorieren. Am besten aber ist es, wenn man sich die Stimmen zum Freund macht. Wer also hört, dass der Partner ihm zur Last fällt, sollte im inneren mit der Stimme reden, herausfinden, wieso sie es sagt und dann mit Verständnis reagieren: "Ja, ich versteh, dass es dir manchmal mühsam ist, auf die Bedürfnisse des Partners einzugehen, aber schau mal, wir fühen und doch mit Lena Sophie wohl und sie tut uns gut. Sie wird uns nicht weh tun." und wenn man das schafft, kommt man gut aus.

Aber dafür sollte man wirklich einen Psychologen zur Hilfe nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal davon aus, dass du deine inneren Stimmen "hörst", die  mit dir reden. Solche inneren Stimmen hat jeder Mensch. Manchmal haben diese inneren Stimmen recht, aber sie reden leider oft auch nur Müll.

Wenn du aber wirklich Stimmen  hören solltest und überzeugt davon bist, dass sie von außen und von "fitzliputzli"  oder wem auch immer, kommen, dann wäre das bedenklich.

Aber so wie du das schilderst, ist das nicht der Fall.  Außerdem dürftest du noch viel zu jung sein für diese Art von Stimmen. Mach dir also keine Sorgen.

aber geh ruhig mal auf diese Seite:

www.bke-jugendberatung.de


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE
17.10.2016, 15:44

Ich hab keine "inneren Stimmen".

0

Hallo,

Nimm die Aussagen der Stimmen net persönlich.
Falls du wirklich solche Stimmen hörst, solltest du erstmal mit deinen Eltern darüber reden und sehen wie diese reagieren.
Außerdem solltest du auch noch einen Arzt oder Psychater aufsuchen und denen dein Problem schildern.

MfG
Nize

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenasophie21
17.10.2016, 15:11

nicht ich höre diese stimmen

0

Brauchst du nicht ernst nehmen;) Meine Mutter leidet, seit ich ein kleines Kind war, unter paranoider Schizophrenie. Wenn sie wieder mal ne Psychose hatte, und Stimmen gehört hat, waren es eigentlich immer irgendwelche negativen Sachen, oder wirres Zeug (z.B. unser Hund will ihre Leber fressen, oder so Zeug). Es ist in der Regel auch nicht die eigene "innere Stimme", die sie hören, sondern die von Freunden, Familie, oder auch Fremden. Man sieht es diesen Menschen auch recht deutlich an den Augen und ihrem Verhalten an, wenn sie eine solche Phase haben.

Wie verhält sich die Person denn sonst so? Kommt ihr gut aus?

Ich will hier niemanden beschuldigen, aber es könnte sein, dass diese Person dir auch nur mal die Meinung ins Gesicht sagen wollte, und ne billige Ausrede gebraucht hat.

Aber ich kenn ja die Situation nicht, und weiß nicht, um wen es sich handelt.

Wie gesagt, in der Regel sieht man es den Leuten an. Ein gesunder Mensch hört keine Stimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn eine Person solche Stimmen hört sollte Sie zum Psychater gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenasophie21
17.10.2016, 15:08

das ist in keinster Form die Antwort auf meine Frage..

0
Kommentar von lenasophie21
17.10.2016, 15:10

ja aber ich will eher wissen ob es heißt dass es stimmt dass ich diese Person nerve.

0

Was möchtest Du wissen?