Stimmen im Kopf hören

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Allerdings nicht irgendwelche sondern Stimmen von Familien angehörigen die aber nicht in der nähe sind. Sie hört sachen wie du bist ein schlechter Mensch .

Also Stimmen die tasächlich nicht existieren. - nicht Stimmen, die aus einem undichten Nebenraum kommen?

Nunja der erste Gedanke wäre bei mir und wahrscheinlich auch bei den meißten Psychiater: "Psychose" oder "Schizophrenie".

Jedoch kann man das nicht genau sagen. Psychosen können viele Gründe haben. Seien es Drogen, Depressionen oder einfach nur Schlafmangel.

Es wäre demnach wichtig einen Arzt aufzusuchen und die Thematik zu schildern, auch ob man in letzter Zeit stark unter Stress stand oder kaum schlief.

Es könnte ein Symptom von alles Mögliche sein, wobei "Beleidigungen" doch schon von einer bestimmten seltenen Schwere zeugen. Demnach ist schnelles Handeln wichtig!

m.f.G. Alea

Phhh, naja, keine Ahnung so wirklich, aber wenn diese das in Real sehr viel zu ihr gesagt haben, vlt. hört man das dann bzw. holt sich hier und da Gespräche in Gedanken hervor, was der andere über einen gesagt hat.... und wenn das nicht so nett war, dann fallen logischer Weise auch die Gedanken nicht so positiv aus... Aber eine Stimme??? Vlt. kann man sich die Stimme vorstellen, das würde ich behaupten das das geht... Kann man auch mit Musik machen und dann dazu wahllos herumwackeln..... mache ich gerade und es klappt und ich schreibe und es ist alles ruhig... Aber das hat man ja nicht ständig, nur wenn Fragen so auftauchen ob das gehen würde... Jeap das geht...

Die Frage ist WAS SIE FÜR STIMMEN Hört, und da klassifizieren sind es Gedanken oder Rückblicke von Gegebenheiten oder tauchen die im Affekt so im Kopf auf so quasi aus dem Nichts, da würd ich mir dann auch Gedanken machen... über Musik nicht so wirklich auch nicht über normale Dinge, die man so im Oberstübchen mit sich noch einmal durchkaspert, das macht ja jeder irgendwie... Aber so Befehlsstimmen, oder so ganz böse Dinge... Naja, vlt. mal einen Mediziner befragen, was der so meint...

Ich weiß nicht, womit es zusammenhängt. Mein Cousin hatte das auch. Er hat vom Arzt spezielle Tabletten bekommen, irgendwas im Hirnstoffwechsel funktioniert nicht richtig. Die haben geholfen.

Hast Du mit okkulten Dingen zu tun gehabt, Tische oder Gläserrücken, Hypnose, Wünschelrute, Besprechen oder so etwas? Das gibt den Dämonen Zutritt in unser Ich.

hat mit Schizophrenie nix zu tun und die von denen ich rede können jede stimme replizieren die sie wollen solange diese im Unterbewusstsein und bewusst sein vorhanden ist. aber nach gründlicher studierung dieses Gerätes mit dem man das machen kann kann man sogar andere stimmen klonen...heißt wenn die wollten würde sie hören wie Elvis Presley mit ihr spricht zum Beispiel

die alte soll umgehend mit der sauferei aufhören.

das weiß ich leider nicht aber sie sollte dringend zu einem psychologen gehen, wenn das nicht bald aufhört

Das ist ein Fall für den Psychologen.

Was möchtest Du wissen?