Stimmen diese Aussagen beim PC Kauf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Der Xeon ist auch zum zocken gut. Der Xeon E3 1231v3 ist eigentlich ein i7 4770 ohne Grafikeinheit, kostet aber 100€ weniger.

2.Nein. Nicht zwingend.

3.NEIN! Auf einem B85/H97 lässt sich genauso gut zocken! Z-Chips lohnen nur wenn man eine K-Cpu hat.

4. reichen ja. Allerdings, bei der 970 sollte man 650W haben, ( = 50A auf der 12V leitung) die das netzteil bereitstellen könnte, um spulenfiepen zu minimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLappen
15.12.2015, 14:18

Stimme dem zu, bis auf das 650Watt Netzteil. Nehmen wir Mal an ein i5 + 970 + rest Sytsem verbraucht im schlimmsten Fall welcher nie und wenn nur kurzzeitig eintritt, nie über 300Watt. Daher würde selbst ein 450Watt dicke ausreichen, sofern man nicht vor hat groß aufzurüsten und es sich nicht um ein Chinaböller Netzteil handelt.

0
Kommentar von HenrikHD
15.12.2015, 14:20

Ich wies. Aber. Du must dir klar sein, das die Grafikkarte zwar an der 12V leitung hängt, aber selber nur mit 1-1,5V betrieben wird. Daher machen die 50A auf der 12V leitung wieder sinn... Anonsten kann es zu starkem spulenfiepen kommen.

0

1. Xeon reicht (ist baugleich aber ohne Grafikeinheit) . Kaufe nur i7 mit K andere lohnen sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hannesck
15.12.2015, 12:28

der Xeon kostet aber mehr...

0
Kommentar von hannesck
15.12.2015, 12:28

und K ist zum overclocken und das möcht ich nicht

0
Kommentar von Sasch93
15.12.2015, 12:30

Der hat früher weniger gekostet. Gebraucht ist der billiger. Wenn du nicht übertakten willst brauchst du auch kein Z97 Mainboard

0

Was möchtest Du wissen?