Wieviele Planeten gibt es im Sonnensysten?

7 Antworten

Genaugenommen: wir haben 8 Planeten, weil ein Planet bedingungen erfüllen muss, um Planet zu sein. Er muss 1. um die Sonne kreisen(zentralgestirn genauer gesagt) 2. ein hydrostatisches gleichgewicht haben(also rund sein) 3.die eigene bahn von meisten Himmelskörpern gereinigt haben Ceres war im 17. Jh auch ne zeit lang ein Planet genauso wie Pluto bis 2006 Sie fielen deßhalb aus der Kategorie, weil sie ihre bahn nicht gesäubert hatten(ceres ist im Hauptgürtel zwischen mars und Jupiter) Pluto im Kuiper gürtel ausserhalb neptuns. Es gibt höchstwahrscheinlich noch mehr Zwergplaneten(bsp sedna) die noch nicht enddeckt worden sind. Um die übersicht zu behalten haben wir nur 8( wär auch etwas unfair, einen gigantischen Jupiter mit so nem relativ kleinen felsbrocken wie ceres gleichzusetzen :D)

...da gibts also n paar Schmutzfinken - die werden dann halt rausgeschmissen, da gibts kein pardon lach

Also das mit dem Säubern wußte ich auch noch nicht, find ich aber interessant !

0

Wie sieht es mit den Zwergplaneten aus? Wenn man die mitzählt kommt man auf 13 Planeten.

01. Merkur

02. Venus

03. Erde

04. Mars

05. Ceres

06. Jupiter

07. Saturn

08. Uranus

09. Neptun

10. Orcus

11. Pluto

12. 2002 MS4

13. Haumea

14. Quaoar

15. Makemake

16. 2007 OR10

17. Eris

18. Sedna

dat is sortiert nach de Entfernung von de Sonne und nur wat größer is als 900 Km Durchmesser. Kleiner gibts noch ne Menge mehr. Noch wat. Nimmste all die Zwergplaneten zusammen, kriegste nicht mal nen kleinen Planeten wie nen Merkur zusamme.

the RED RAT

NEIN

.

Es gibt die bekannten 8 Planeten.

Und wie Du korrekt angegeben hast, gibt es zusätzlich die Klein- oder Zwergplaneten. Aber da gibt es nicht nur die 5, die Du aufgeführt hast, sondern nahezu beliebig viele. Denn wo macht man die Grenze zwischen diesen Kleinplaneten und Asteroiden (zwischen Mars und Jupiter gibt es etlliche 1000 davon) und den anderen, bisher meist unbekannten Objekten draußen bei Pluto. Warum hast Du z.B. den Schwesterplaneten von Pluto, den Charon, nicht mitgezählt. Der ist fast so groß wie Pluto und war einer der Gründe über eine genauere Definition der "Planeten" nachzudenken. Dort draußen gibt es nicht nur die zwei, sondern ebenfalls sehr viele. Also die Zahl 13 stimmt definitiv nicht, denn für die Summe von Planeten und Zwergplaneten ist sie definitiv zu klein, viel zu klein.

Was möchtest Du wissen?