stimme trainieren, tonhöhe, tonumfang

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die meisten Metalsänger haben tiefe Stimmen wenn sie sprechen und können höher kreischen als viele Frauen. Einen flüssigen Übergang von Bruststimme in gestützte Kopfstimme kann sich theoretisch jeder Mann aneignen und dadurch seinen Umfang enorm erweitern. Aber das geht nicht durch im Alltag höher sprechen. Da doch lieber einen Gesangslehrer / "Vocal Coach" aufsuchen, der weiß welche Übungen da schonend zum Erfolg führen.

Mit gutem Gesangunterricht kannst du lernen, bis zu einem gewissen Maß deine Stimme auch nach oben auszubauen, so dass du - ohne Quetschen - stimmschonend noch etwas höher kommst - wahrscheinlich sogar höher als du dir denkst. Aber das braucht seine Zeit und Training!! Wenn du eh eine tiefere Stimme hast, hast du einfach von Natur aus eher lange Stimmbänder. Das kannst du mit Gitarrensaiten vergleichen: Je länger die Saite, desto tiefer der Ton.

Auf keinen Fall bringt es etwas, dass du krampfhaft versuchst, höher zu sprechen oder beim Singen zu drücken!

soetwas lass bitte sein! Im Zweifelsfall trainierst Du dir damit eine Stimmstörung an, da Du permanent sie Stimmlippen und auch die Halsmuskulatur überanstrengst. Wenn Dich deine Stimmlage beim Sprechen sehr belastet, solltest du schauen, dass du eine "Stimmtheraoie" beim Logopäden machst. Das wird meist vom Haus- oder HNO-Arzt verschrieben. Wenn Deine Probleme nur die Singstimme betreffen, such Dir nen guten Gesangscoach oder setz die Gesangsstücke eine Oktave tiefer an. Dann klingts auch ser schön LG, Tussnelda

Was möchtest Du wissen?