stimmbruch ohne brüchige sitmme?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, es muss nicht zwingend eine brüchige Stimme geben. Bei mir war/ist es so, dass von heute auf morgen meine normale Redstimme um eine Terz runterversetzt wurde (du merkst vielleicht, dass ich singe). Na ja, dann wurde die Stimme langsam weiter tiefer, jetzt bin ich schon bei einer Sexte tiefer. Ich bin erst 13, also kann das zwar noch kommen mit der brüchigen Stimme, aber das ist denke ich eher wahrscheinlicher, dass genau jetzt, in diesem Moment ohne äußere Einwirkung die Uhr in der Küche von der Wand fällt und dabei den Wäscheständer in 4 gleich große Teile zersägt. :D Jetzt vielleicht nicht so heftig, aber du weißt, was ich meine. Nur zur Info: ich singe im Chor in der Stimme Tenor 2, was glaube ich der Bariton-Stimme entspricht. Hoffe, ich konnte helfen. LG Ben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?