Stimm es, dass bei Hardcore-Techno Partys wie Syndicate oder Dominator der Bass gefährlich ist?

4 Antworten

@ zitronischka - belege? @ bongert - das weiß ich, mir gehts ums herz kreislauf system!

die ohren gehen auf jeden kaputt. ohrenstöpsel sind pflicht, würde ich behaupten.

Also ich habe festgestellt (6 Jahre Syndicate) das Stöpsel es eher schlimmer machen :/ 

0

Leider ja. Die Beats per Minute (bpm) sind das eigentliche Unterscheidungsmerkmal der verschiedenen Styles. Ab 700 bpm nimmt das Ohr nur noch einen Ton wahr. In den Discos steigert sich die Lautstärke von erst 95 bis 100 dB (Dezibel) auf später 110-120 dB oder noch mehr. Bekannt ist, dass es ab 85 dB schädlich wird. Bei 75 dB Straßenverkehrslärm fühlen sich 75% der Betroffenen erheblich gestört. Der ungedämpfte Presslufthammer mit 100-110 dB ist unerträglich, bei 130 dB liegt die Unzumutbarkeitsgrenze. Wenn man einen Wunschpegel von 110 dB gewohnt ist, geht das auf die Dauer ans Gehör. ( Hardcore: 180 - 220 BPM !!!!

Heftig oder?

Natürlich ist dieFrage: Wie nah steht man an dem Geschehen,labile Menschen mit herz oder und Kreislaufbeschwerden können Kolabieren. Aber auch ein gesunder Mensch wenn er den "Lärm" nicht gewohnt ist. Du musst Dir vorstellen das dein ganzer Körper ja eben diese Schwingungen abbekommt, alles in Dir wird betroffen.Herz Lunge Magen Nieren und auch der Kopf. Da ist es nicht verwunderlich das der ein oder andere zusammenbricht! Arme Ohren...

Ich kann dir aus eigenen Messungen sagen, das bis jetzt in keiner Disko nen Pegel von 120 Db herrschte, da musste schon nach Holland zu den Raves fahren.

0

wie heißt diese hardcore lied..?

https://www.facebook.com/technomoves/videos/590933717772430/?__mref=message

...zur Frage

Vocaloid - Nicht als "ernstzunehmende" Musik angesehen? Meinungen von allen gesucht.

Hallo Leute,

erst mal eine kurze Erklärung was Voclaloid ist, für all jene die es nicht kennen.

Vocaloid ist ein Software-Synthesizer, der es durch Sprachsynthese ermöglicht, künstlichen Gesang zu erzeugen, der dem einer menschlichen Stimme ähnelt. Dazu benötigt das Programm die Vorgabe des Liedtextes, der Melodie und die Angabe von Eigenheiten der Betonung. Die Software wurde von der Yamaha Corporation entwickelt und erstmals im Jahr 2003 vorgestellt. Seit Anfang 2004 erschienen verschiedene Stimmen, die auf dem Synthesizer und seinem Nachfolgern Vocaloid2 und Vocaloid3 aufbauen. Diese wurden von anderen Anbietern auf Grundlage von Gesangsaufnahmen echter Sänger erstellt.

Beispiellied:

http://www.youtube.com/watch?v=YxzmspNVUzY

Nun meine Frage: Warum liest man immer Vocaloid sei keine echte Musik, weil es ja nur auf ein Computerprogramm sozusagen basiert und wird somit wenn man es jemanden zeigt kaum ernst genommen. Leute finden es fragwürdig warum jemand auf ein Vocaloid-Konzert gehen will und lachen darüber. Es seien ja keine richtigen Stimmen und sie können keine Gefühle widerspiegeln.

Im Gegensatz dazu wird z.B. Dubstep, Techno und sonstiges akzeptiert und gehört und als Musikgenre (im allgemeinen) wahrgenommen. Leute gehen zu Konzerten etc und das ist okay. Während bei Vocaloid-"Auftritten" auch "echte" Musiker mit ganz normalen Instrumenten auf der Bühne stehen.

Ich höre Vocaloid ab und an sehr gerne und verstehe diese Logik einfach nicht. Ich meine ich würde Dubstep etc auch nie auf die selbe Stufe wie Musik setzen, welche mit "echten" Instrumenten oder sagen wir mal klassischen Instrumenten (und zählen wir dazu auch mal Gitarre, Bass und Schlagzeug usw) von Musikgruppen erzeugt wird. Ebenso würde ich dies aber auch nicht bei Vocaloid machen. Trotzdem ist beides für mich Musik und jetzt soll mir mal einer erklären warum Vocaloid nicht ernstgenommen wird?

Grüße.

...zur Frage

Elektr. Musik zum Raven/Feiern?

Juten Tach Zusamm,

Ich würde gerne noch meinen Horizont erweitern über Musikrichtungen, die richtig gut zum Feiern sind, die man auf 15KW+ systemem Ballern kann. Sollte schon über 140 BPM haben.

Liste von Genres, die mir geläufig sind:

erstmal die ganzen Core Sachen wie Terror,Hard,French,Speed,Acid,Sick,Tribe,Fidget usw.

Die Volle Psychedelic Geschichte mit Progressive, Full On, Hi Tech , Dark Psy

Alles von FreeParty wie Tekno, Acid, orig. Hardtek.....

Alles, was einen 2step Beat hat wie Breaks, Jungle, Drum'n'Bass(von Liquid bis Dark), Dubstep(Ihhh ), und mehr

Die volle Ladung Mainstream mit ihrem bek.ackten Amerik. EDM mit Dutch House, Trap, Dubstep, Electro House usw aber auch der allgemeine Quatsch wie House, Electro und so

Andere Genres sind: Minimal, Melodic Minimal, Minimal Techno, Trance, Dub, RootsReggae, Ibizia Zeug, Fidget House, HardHouse &-Trance, Happy Hardcore, UK Hardcore... und fangt mir jetzt nicht am mit Zeugs wie Tech House, Dubtechno und so, Ich bin hier nicht zum Schlafen da.

So, jetzt Ihr:

Was kennt ihr noch so abgesehn von meinen Genres, die gut zum Feiern sind ?

...zur Frage

Wie am besten auf einem Konzert mit Handy Filmen? Oder gar mit Kamera?

Hallo...

Also. Wenn ich ja mal auf dem ein oder anderen Konzert bin, Filme ich oder meist meine Freunde. Jedoch ist uns erst heute aufgefallen, dass der Bass das ganze vernichtet. Gesang und so hört man klar, jedoch ist halt der Bass...

Also zurück: Gibt es Möglichkeiten, den Bass raus zu bekommen, durch dämpfen? Oder gibt es eine gut Kamera für sowas?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Epische Hardcore / Frenchcore Songs?

Ich habe die Frage absichtlich relativ oberflächig gestellt, da ich gute Hardcore-Techno oder Frenchcore Songs suche, die mehrere verschiedene Kriterien erfüllen sollten. Besonders wichtig ist mir ein relativ guter Bass, nicht ausschließlich schrille Töne und ggf. der Anfang bestehend aus "normaler" Musik . Bestenfalls Musik im Drop, gerne epische Musik oder was ausgefallenes wie Klassik, lustige Remixe usw. Damit ihr versteht was ich meine:

Oh My (Dj Paul Elstak Hardcore Remix) - The Partysquad;

Trip To Turkey - Dr Peacock;

Trip To Ireland - Dr Peacock;

Koekoek Jonghuh! - D-Fence (kaum Bass, aber der Drop ist schon ziemlich lustig);

Roll The Base (Original Mix) - Partyraiser, Scrapeface;

Sound Becomes One - Partyraiser, Destructive Tendencies;

Banaan (Ruthless Remix) - Jebroer;

Angels Deserve To Die - Original Mix;

Get It Crackin (Final 2013 Edit) - Re-Style;

Blood, Sweat & Hardcore (Part 2) - Mc Ruffian, Dj Paul Elstak, Firestone;

Krakaka - D-Fence

Ihr seht schon die Lieder unterscheiden sich stark voneinander, also postet gerne alles was euch einfällt.

Vielen Dank!

...zur Frage

Erhebliche Gehörschäden durch lauten Bass?

schadet Bass wirklich dem Gehör? in welchem Zeitraum wäre ein Gehörschaden bemerkbar wenn ich jeden Tag Musik mit lauten Bass aufdreh? und warum schadet der Bass dem Gehör so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?