Stimm das,xD?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einfach an sich selbst Glauben 🙌🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand stirbt!

Dein Glaube ist nicht friedlicher als der Koran. Jeder Mensch muss sterben. Ich würde Dir empfehlen die Bibel und den Koran zu lesen. Dann wirst Du feststellen, dass beide Bücher sagen, dass nach dem jüngsten Gericht, die Gläubigen für immer in das Paradies kommen und die Nichtglaubenden für immer in die Hölle. Ganz einfach ausgedrückt.

Nebenbei - woher hast Du denn den Unfug, dass die Nichtmuslime sterben und die Muslime in den Himmel kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Bibel:

Offb 21,8: Den Feiglingen aber und Ungläubigen und Greulichen und Mördern und Unzüchtigen und Zauberern und Götzendienern und allen Lügnern wird ihr Teil sein in dem See, der von Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod

2Thes1, 8-9: und mit Feuerflammen, Rache zu geben über die, so Gott nicht erkennen, und über die so nicht gehorsam sind dem Evangelium unsers HERRN Jesu Christi, welche werden Pein leiden, das ewige Verderben von dem Angesichte des HERRN und von seiner herrlichen Macht,

Qu'ran:

Sure 11, Vers 17: Die Rechtgeleiteten glauben an den Koran. Wer von den widerspenstigen Parteien ihn aber leugnet, für den ist die Hölle bestimmt.

Sure 7, Vers 36: Diejenigen aber, die Unsere Zeichen verleugnen und sich hochmütig von ihnen abwenden, sollen die Bewohner des Feuers sein; darin werden sie auf ewig verweilen.

Egal, ob Christentum oder Islam: Entweder glauben oder ab in die Hölle!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Himmel" ist ein Wort für Gemeinschaft haben mit Gott.

"Hölle" ist ein Wort für Getrenntsein von Gott.

Wer Gott ablehnt oder Sünden begeht, der ist getrennt von Gott, ist also in der Hölle.

Jesus sagt:

Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir; und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. (Joh. 6,37).

Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. (Joh. 14,6).

Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen. (Joh. 5,24).

Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Nehmt auf euch mein Joch und lernt von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. (Mt. 11,28-29).

Im Römerbrief, im Kapitel 3 legt Paulus die Zusammenhänge dar:

http://www.bibleserver.com/text/LUT/Roemer3

Jesus ruft alle Menschen auf, zu ihm zu kommen und sich ihm anzuvertrauen. Er nimmt jeden, der das tut und er schenkt jedem, der das tut, das ewige Leben in der Gemeinschaft mit Gott (=Himmel).

Wer Jesus ablehnt, der bleibt außen vor, bleibt getrennt von Gott, bleibt in der Hölle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eirene2007
15.02.2016, 10:28

Hmm, aber als Atheist oder einfach jemand, der an das glaubt, was er sieht und für richtig hält, gibt es weder Himmel noch Hölle.

Das wird schwer dann zu sagen:"Du glaubst nicht an Gott? Dann kommst du in die Hölle..."

0

Lies nicht irgendwelche dummen Kommentare über die Bibel, sondern lese die Bibel selbst.

Es steht ganz klar drin, daß diejenigen, die zu Lebzeiten Jesus ablehnen, in die Hölle kommen.

Was im Koran steht, weiß ich nicht.

Und was bitte ist "unser Glaube"? Aufgrund deiner Frage schließe ich, daß sich mein Glaube und dein Glaube extrem stark unterscheidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?