Stilmittel fragee

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Parallelismus

  • = Parallele Wortstellung: Ich bin schlau, du bis clever. (abab)
  • Soll betonen, dass zwei Sachen gleich oder ähnlich sind.

Chiasmus

  • = Gegenteil zum Parallelismus: Ich bin doof, schlau bist du. (abba)
  • Soll den Gegensatz zwischen beiden Glieder betonen.

LG

MCX

Ave :)

  • Chiasmus: Ein Chiasmus ist eine "überkreuzstellung" zusammengehöriger Wörter. Beispiel:

Pyramus et Thisbe iuvenum pulcherrimus alter,

altera quas oriens habuit praelata puellis (Pyramus und Thisbe, V. 55-56).

Die dick markierten Worte stehen im Chiasmus. Ein Chiasmus drückt hier eine Trennung aus.

  • Parallelismus: Ein Parallelismus liegt vor, wenn zwei Satzteile gleich aufgebaut sind:

[...] tetigere deos, tetigere patres (Pyramus und Thisbe, V. 164).

Das dick Markierte ist ein Parallelismus mit einem Homoioteleuton und einer Geminatio. Ein Parallelismus drückt hier eine Harmonie oder dergleichen aus.

Die Wirkung auf den Leser kann ich nicht beurteilen. Ich hoffe ich konnte helfen.

lg ShD

Was möchtest Du wissen?