Stilmittel bei Gedichten - Sind das hier alles Metaphern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

,,Es schlug mein Herz,geschwind zu Pferde!''

,,Der Abend wiegte schon die Erde.''

,,Und an den Bergen hing die Nacht.''

,,Schon stand im Nebelkleid die Eiche, Ein aufgetürmter Riese,''

,,Die Winde schwangen leise Flügel.''

,,Die Nacht schuf tausend Ungeheuer,''

das sind alles personifikationen. und bei den beiden letzten bin ich mir nicht dierekt sicher, aber es könnten metaphern oder vergleiche sein. guck noch mal so im internet, willkommen und abschied is ziemlich populär

pikatchuu 23.10.2012, 18:40

Jetzt habe ich das erst bemerkt. Das sind ja Personifikationen :D

Danke dir :)

0

Was möchtest Du wissen?