Stillleben Vergänglichkeit

11 Antworten

Da fällt mir gerade was ein: Wir waren mal irgendwo im Museum/Schloss. Im großen Salon hing dort ein Bild von einer jungen Dame. Das war ganz besonders raffiniert gemalt. Stand man davor war das Gesicht jund und schön. Ging man seitlich vorbei sah man plötzlich eine Veränderung- die eine Hälfte des Gesichtes war immer noch jung und schön, die andere war plötzlich schon gealtert, aber immer noch schön. Wie der Effekt zustande kommt hatten die dort auch erklärt, ich glaube das war eine bestimmte Lacktechnik. Das ist zwar nun kein Stilleben, aber evtl. eine Anregung- auch wenn es mit solch trickreichem Lack viell. nicht klappt.....evtl. eine Seite "gealtert" malen?

gib mal bei google /Bilder das Wort "vanitas" (gleich Vergänglichkeit) ein,- da bekommst Du jede Menge Anregungen. Wobei der Totenschädel vielleicht ein bißchen zu dick aufgetragen wäre - aber alle anderen Symbole, die Du findet, kannst Du leicht abmalen. Viel Spaß! Ich habe mal eine Schale mit Pfirsichen gemalt- und ein paar Bienen im Vordergrund. Damit hatte ich das Thema offe´nbar getroffen.

Schönheit ist vergänglich. Malst du z.Bsp. Blumen und Obst und manches davon welk und einige der z.Bsp. Rosen schon ausgefallen zeigt das...sie vergehen.....also hast du´s schon.

Was möchtest Du wissen?