Stilles Wasser kaufen oder aus dem Wasserhahn trinken?

15 Antworten

Neuesten Studien zu Folge ist Wasser aus der Leitung (in Deutschland zumindest) sogar sicherer als jenes aus der Flasche. Leitungswasser wird hierzulande vom Verbraucherschutz wie Nahrungsmittel behandelt und dem entsprechend sehr streng kontrolliert. Wer der Umwelt hinzu was Gutes tun möchte, sollte selterner zur Flasche greifen (Stichtwort: Produktion, Plastikmüll, hoher Energieverbrauch, Transport, Abgase...)

In dem Wasser aus dem Wasserhahn kann es trotz Tests vorkommen, dass dort noch viele ungesunde Stoffe drin sind (hört man öfters). Deswegen würde ich persönlich zu dem aus dem Supermarkt greifen ;)

Bakteriologisch gesehen ist unser Trinkwasser unbedenklich. Dennoch finden sich allerhand andere Stoffe im Trinkwasser für die es nur unzureichenden Grenzwerte gibt. Stichwort Medikamentenrückstände. Aber muss man zwingen Mineralwasser im Supermarkt kaufen und die schweren Flaschen nach Hause tragen? Dritte Möglichkeit, das Wasser Filtern. Die eigene gesunde Quelle zu Hause nutzen.

Was möchtest Du wissen?