Stilles Plätzchen am Bodensee für entspannende Stunden gesucht. Wer kennt so eins?

2 Antworten

es gibt da viele zb die Lindauer Insel die Westseite, Wasserburg, Nonnenhorn

bei Bregenz gibt es viel Schilf

dann bei Konstanz auf die Halbinsel und an den Untersee zb Mettnau und Liebesinsel

also es dürfte schon paar ruhige Stellen am Ufer geben wo man auch baden und grillen kann also an einem Kiesstrand

danke 👍

0

Bodensee Familienurlaub-Was machen?

Ich fahre im Sommer mit meiner Familie an den Bodensee. Ich hätte gerne ein paar Tipps, die auch mir als Jugendlichen, Spaß machen. Die Pfahlbauten hatten wir schon geplant. Eine Radtour auch.

...zur Frage

Eigenen Ort zum chillen? Hütte,Balkon?

Ich und Freunde gehen immer raus und chillen Abend bis ca 24 Uhr rum, hören Musik und rauchen ab und zu Shisha. Kennt jemand eine Möglichkeit irgendwelche Orte wo man ne kleine Hütte aufstellen könnte oder nen "Balkon herbekommt" :D oder einfach paar Orte wo man inruhe nen Abend verbringen kann?

...zur Frage

Ort zum Abhängen mit Freunden?

Guten Tag erstmal, ich suche einen Ort bei dem ich und meine Freunde ab und zu hin gehen können. Es sollte ein privater Ort sein, wir würden auch Miete bezahlen. Halt aber nicht in Höhe einer Wohnung. Sollten nicht mehr als 30-40€ im Monat sein, am besten natürlich günstiger. Der Ort soll einfach dazu dienen zu chillen, seine Ruhe haben, eine Shisha rauchen o.ä. Deshalb sollte Strom und Wasser vorhanden sein. Ideal wäre auch eine Toilette. Ich habe an einen Kleingarten oder eine Garage gedacht. Ich würde mich echt über ein paar gute Ideen freuen!

...zur Frage

Einzelgängerin. Eltern haben kein Verständnis.

Ich (15,w) bin sehr gerne alleine. Wenn ich was mit Freunden unternehme, dann fühle ich mich unwohl, ich mag das einfach nicht. Deshalb unternehme ich nur ca. 3-4 Mal im Jahr was mit anderen. Dann gehen wir aufs Volksfest, ins Kino oder shoppen. Und dann bin ich noch ein paar Mal im Jahr auf Geburtstagspartys eingeladen. Aber so, einfach mal was machen und „chillen“ oder wie auch immer ihr das nennt, kommt für mich nicht in Frage. Ich fühle mich da einfach nicht wohl und denke die ganze Zeit nur daran, was ich wenn ich jetzt alleine wäre so sinnvolles machen könnte.

Ich habe aber trotzdem Freunde. In der Schule verstehe ich mich mit jedem. Ich komme mit jedem klar und habe wirklich sehr gute Schulfreunde. Aber diese 5,6 oder 7 Stunden am Tag, mit den ganzen Leuten, reichen mir dann auch wirklich. Mehr muss nicht sein. Am Wochenende bin ich dann richtig froh, dass ich die ganze Zeit für mich habe. Dann lese ich den ganzen Tag, oder zeichne. Das mach ich am Liebsten.

Ich bin aber auch sehr gerne draußen. Glücklicherweise lebe ich auf einem Dorf und kann deswegen ständig raus gehen und spazieren, Blätter sammeln, Häuser abzeichnen etc. Manchmal geh ich auch einfach in den Wald und lese da den ganzen Tag auf einem Baum (ja ich weiß, hört sich komisch an. Mach ich aber seit meiner Kindheit so. ;D). Naja, ich bin also sobald ich die Schule verlasse, eine Einzelgängerin. Damit hab ich überhaupt kein Problem, denn ich will das ja so.

Das Problem ist nur das: meine Eltern verstehen mich nicht. Sie denken ich hätte gar keine Freunde, auch nicht in der Schule, und sie haben einfach null Verständnis dafür. Sie denken mit mir stimmt was nicht und ständig werde ich wegen meinem Alleinsein zum Thema gemacht. Ich will das nicht. Sie sollen mich einfach in Ruhe lassen. Ich weiß, sie meinens nur gut und lieben mich, aber sie würden mir helfen, wenn sie mich einfach nur in Ruhe lassen würden. Wie soll ich ihnen das klar machen?

...zur Frage

Ist Phosphor ein Nährstoff oder ein Mineralstoff?

hi,

gehört Phosphor zu den Nährstoffen oder zu den Mineralstoffen? Ich habe mal google gefragt und irgendwie stimmt beides:

Phosphor ist nach Kalzium der häufigste Mineralstoff im Körper.

Diese Nährstoffe werden deshalb auch Hauptnährstoffe genannt. Hauptnährstoffe sind Stickstoff, Phosphor, Kalium, Magnesium, Kalzium, Schwefel, Kohlenstoff, Sauerstoff und Wasserstoff.

Könnt ihr mir da kurz weiterhelfen? Vielen Dank

...zur Frage

Ehrliche Meinung! Findet ihr Schielen schlimm?

Hallo,

Mein rechtes Augen schielt eigentlich 24/7. Das kann man leider mit nichts ausgleichen und ich muss damit Leben. Das Problem ist, das mir das extrem unangenehm ist. Wenn ich mich mit einer Person unterhalte, kann ich ihr nicht länger als 2 Sekunden aufs Gesicht starren ohne kurz wegzuschauen. Dadurch erhoffe ich mir, das sich beim erneuten anschauen mein Auge für wenige Sekunden geradestellt und es nicht so doof aussieht.

Da es komisch kommt, wenn ich alle 2 Sekunden ohne Grund wo anders hinschaue, tu ich oft so als würde es mich am Kopf jucken und ich würde mein Blick senken, um mich zu kratzen. Aber das kann ich natürlich auch nicht ständig machen. Das stört mich ziemlich und ich weiß nicht mehr weiter.

Findet ihr es schlimm, wenn euer gegenüber mit einem Auge (stark) schielt? Ich bitte euch um ehrliche Antworten.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?