Stilles Mineralwasser mit Geschmack (Apfel, Kirsch, Pfirsich etc.)

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Eine eigentliche Diät ist das natürlich nicht. Und Apfelschorle macht man besser selbst. Nimm reine Fruchtsäfte, keinen Necktar. Wenn Du nur ein wenig davon ins Mineralwasser gibst, damit etwas Geschmack dran ist, geht das.

Also normales Mineralwasser ist meiner Meinung nach tausend mal besser auch wenn es dir nicht schmeckt hast du denn auch genug verschiedene Sorten probiert? Dieses wellness und diät zeug mit geschmack hat eigentlich immer Kalorien, normales Mineralwasser nicht. Außerdem kann man nicht so sicher sein wie viel natürliches Mineralwasser dem ganzen Gemisch hinzugefügt wird denn das enthält schließlich die wichtigen Mineralstoffe die dein Körper jeden tag braucht und macht dir somit den Schritt zu einer besseren Ernährung leichter, das kann keins dieser Wasser mit Geschmack ausgleichen.Probier soch lieber verschiedene Sorten Mineralwasser durch, ich kann mir nicht vorstellen das du wirklich von jeder Sorte nen Würgetreiz bekommst vielleicht solltest du mal nen arzt fragen das is nich normal.

Also wenn du dich mal ganz natürlich ernähren willst, dann ist Wasser immer noch das Beste, gerade auch Mineralwasser, denn die Menschen haben früher fast nur Wasser getrunken und waren in der Regel gesund. Auch heute geht es in der Getränkeindustrie nie ohne Wasser. Aber wenn du Wasser auch abgekocht, nicht pur trinken möchtest, mache dir doch Tee's. Da gibt so viele Varianten und die Fruchtsäfte sind schließlich auch noch da. Die vielen künstlichen Aromen sind jedenfalls nicht gerade gesund.

In den Flaschen, die du meinst ist nichts weiter als Leitungswasser mit synthetischen Aromen und Farbstoffen, also ein Chemiecocktail pur !

Der künstliche Süßstoff ist ebenfalls sehr bedenklich, denn manche Sorten stehen in Verdacht Krebs zu erregen und es ist außerdem bewiesen, dass man von Süßstoffen eher dicker wird, weil der Körper sich davon um sein Verlangen nach Zucker betrogen fühlt und nach mehr verlangt, der Appetit wird enorm angeregt, wodurch man am Ende mehr Kalorien zu sich nimmt als mit gelegentlichem Zucker (am besten Rohrzucker oder auch guten Honig zum Süßen)

Stattdessen kannst du auch gleich Leitungswasser trinken, dessen Qualität bei uns sehr gut ist und das lässt sich auf verschiedenste Weise geschmacklich enorm aufpeppen. Mein Lieblingsrezept ist:

Auf ein Glas Leitungswasser eine halbe ausgepresste Zitronne und dazu eine Messerspitze Kaiser Natron. Das Natron bringt das Zitronenwasser zum Sprudeln und neutralisiert die Säure soweit, dass du nicht mal Zucker brauchst, oder nur ganz wenig.

Auf die Weise kannst du dir mit verschiedenen Fruchtsäften deine eigene Limo zaubern und weißt wenigstens was du hast !

Außerdem gibt es sehr gute Tees, die auch ohne Aromazusätze sehr lecker sind, manche grüne Tees schmecken auch ungesüßt, aber ganz musst du auf Zucker ja gar nicht verzichten - ist besser auf jeden Fall als Süßstoff ! Das Natron gibt es übrigens in jeder Drogerie, man kriegt aber auch im Afro-Shop Natron-Steine, die aus einem See im Tschad stammen - denen traue ich eigentlich noch mehr, denn das ist Natur pur, ebenso wie auch das bereits empfohlene Himalaya-Salz - seitdem ich den Vortrag (Link von Klasch59) gehört habe, ist mir ebenfalls klar, welche große Bedeutung Wasser und Salz haben - sieh dir die Videos mal an, dann das ist absolut kein Humbug sondern erklärt die Zusammenhänge durchaus einleuchtend und amüsant.

Nebenbei fülle ich mir auch jeden Tag zwei Glaskaraffen mit Wasser und lasse das über Nacht abstehen, denn dann schmeckt das Wasser wesentlich angenehmer, nicht mehr so hart.

Die Natronsteine aus dem Afro-Shop muss mann allerdings mörsern. Kaiser-Natron kriegt man aber in fast jedem Supermarkt - in der Backabteilung oder bei den Reformprodukten, denn das hilft auch gegen Sodbrennen.

0

Oh, ich liiiebe dieses aromatisierte Wasser aus dem Kaufland! Das gibt es auch noch in den Geschmacksrichtungen Orange und Limette, neben Kirsch meine Lieblingssorten. (Pfirsisch schmeckt mir zu "künstlich", aber das ist Geschmackssache. Es hat glaube ich 3% Zucker, schmeckt also ganz, ganz leicht süß auch wenn ich Diabetikerin bin, bringt mir das meinen Blutzucker nicht in die Höhe - sofern ich nicht auf einen Zug die ganze Flasche leere. Besser als Apfelschorle und Fanta AUF JEDEN FALL! Solche Aromawasser gibt es ja auch von den sehr bekannten Marken für stilles Wasser, aber das von Kaufland ist weniger süß, meine ich. Und preisgünstiger mal sowieso.

Das einzige, was mich ein bisschen stört, ist, dass die Flaschen ziemlich weich und "wabschig" sind. 1,5 Liter wiegen ja was und wenn die Flasche noch ganz voll ist (bzw. beim ersten öffnen), kann es passieren, dass man sie beim Festhalten so drücken muss, dass der Inhalt rauskommt. Also: Immer auf eine feste Unterlage stellen beim 1. öffnen und zum schütten die Flasche nicht zu fest drücken. Ich kann locker 3 Liter am Tag trinken, - aber was ich z.B. auch oft mache: Nachdem ich die Flasche halb geleert habe, gieße ich eine Flasche Mineralwasser hinein. Dann ist es noch weniger süß, schmeckt immer noch absolut lecker und hat dann allerdings auch ein bisschen Kohlensäure. Als Ersatz für Mineralwasser kann man aber genausogut auch Leitungswaser nehmen, mache ich auch oft.

Im übrigen: Bei uns im Kaufland gibt es gleichen Wässer auch noch in 0,5 Liter-Flaschen, also genau die richtige Menge zum mitnehmen, wenn man für unterwegs was zum trinken braucht.

Warum mischt Du Mineralwasser nicht, z.B. mit dem Saft einer ausgepressten Zitrone? Oder Du kochst Dir Früchtetee und trinkst ihn kalt, natürlich ohne Zucker.

Hallo frageantwortja

Ich vermute mal, dass du älter als 11 oder 12 Jahre bist. Ja, und da glaubst du noch an Märchen? Kaufland macht wie jede andere Company, verkaufsfördernde Werbung für ihre Produkte. Die wollen alle nur unser Bestes, unser Geld.

Abhilfe: Nimm Wasser aus der Leitung, das ist in Deutschland unbedenklich, aromatisiere es z.B. mit dem Saft einer (richtigen) Zitrone etc. und du bist damit auf der sicheren Seite.

3 Liter Flüssigkeitszufuhr erscheinen mir übrigens als etwas zuviel, es sei denn, du bist sehr stark körperlich tätig.

VG Klaus

diese Mischgetränke schmecken nur nach künstlichem Aroma. Wie wäre es mit Leitungswasser oder kaltem Tee?

Es kommt immer auf den zuckeranteil an. Bei 3 l kann da schon einiges zusammen kommen.

ich glaube nicht dass diese getränke gesünder oder kalorienärmer sind als selbstgemixte fruchtschorle.

ich würde ein wenig saft beifügen - das wasser mit geschmack enthält 4 vitamine B.A.S. und F.

Wow... das ist wirklich krankhaft, wenn man das natürlichste aller Getränke- den Quell allen Lebens nicht mehr trinken kann.

Was möchtest Du wissen?