Stilles Mineralwasser mit Geschmack (Apfel, Kirsch, Pfirsich etc.)

12 Antworten

Eine eigentliche Diät ist das natürlich nicht. Und Apfelschorle macht man besser selbst. Nimm reine Fruchtsäfte, keinen Necktar. Wenn Du nur ein wenig davon ins Mineralwasser gibst, damit etwas Geschmack dran ist, geht das.

Also wenn du dich mal ganz natürlich ernähren willst, dann ist Wasser immer noch das Beste, gerade auch Mineralwasser, denn die Menschen haben früher fast nur Wasser getrunken und waren in der Regel gesund. Auch heute geht es in der Getränkeindustrie nie ohne Wasser. Aber wenn du Wasser auch abgekocht, nicht pur trinken möchtest, mache dir doch Tee's. Da gibt so viele Varianten und die Fruchtsäfte sind schließlich auch noch da. Die vielen künstlichen Aromen sind jedenfalls nicht gerade gesund.

In den Flaschen, die du meinst ist nichts weiter als Leitungswasser mit synthetischen Aromen und Farbstoffen, also ein Chemiecocktail pur !

Der künstliche Süßstoff ist ebenfalls sehr bedenklich, denn manche Sorten stehen in Verdacht Krebs zu erregen und es ist außerdem bewiesen, dass man von Süßstoffen eher dicker wird, weil der Körper sich davon um sein Verlangen nach Zucker betrogen fühlt und nach mehr verlangt, der Appetit wird enorm angeregt, wodurch man am Ende mehr Kalorien zu sich nimmt als mit gelegentlichem Zucker (am besten Rohrzucker oder auch guten Honig zum Süßen)

Stattdessen kannst du auch gleich Leitungswasser trinken, dessen Qualität bei uns sehr gut ist und das lässt sich auf verschiedenste Weise geschmacklich enorm aufpeppen. Mein Lieblingsrezept ist:

Auf ein Glas Leitungswasser eine halbe ausgepresste Zitronne und dazu eine Messerspitze Kaiser Natron. Das Natron bringt das Zitronenwasser zum Sprudeln und neutralisiert die Säure soweit, dass du nicht mal Zucker brauchst, oder nur ganz wenig.

Auf die Weise kannst du dir mit verschiedenen Fruchtsäften deine eigene Limo zaubern und weißt wenigstens was du hast !

Außerdem gibt es sehr gute Tees, die auch ohne Aromazusätze sehr lecker sind, manche grüne Tees schmecken auch ungesüßt, aber ganz musst du auf Zucker ja gar nicht verzichten - ist besser auf jeden Fall als Süßstoff ! Das Natron gibt es übrigens in jeder Drogerie, man kriegt aber auch im Afro-Shop Natron-Steine, die aus einem See im Tschad stammen - denen traue ich eigentlich noch mehr, denn das ist Natur pur, ebenso wie auch das bereits empfohlene Himalaya-Salz - seitdem ich den Vortrag (Link von Klasch59) gehört habe, ist mir ebenfalls klar, welche große Bedeutung Wasser und Salz haben - sieh dir die Videos mal an, dann das ist absolut kein Humbug sondern erklärt die Zusammenhänge durchaus einleuchtend und amüsant.

Nebenbei fülle ich mir auch jeden Tag zwei Glaskaraffen mit Wasser und lasse das über Nacht abstehen, denn dann schmeckt das Wasser wesentlich angenehmer, nicht mehr so hart.

Die Natronsteine aus dem Afro-Shop muss mann allerdings mörsern. Kaiser-Natron kriegt man aber in fast jedem Supermarkt - in der Backabteilung oder bei den Reformprodukten, denn das hilft auch gegen Sodbrennen.

0

Immer durstig?

Egal, wie viel ich trinken und egal was (Leitungswasser, Mineralwasser, Limo, etc.), das Durstgefühl im Rachen verschwindet nie?

...zur Frage

Nichts gegessen - Übelkeit.

Ich habe seit gestern Mittag nichts gegessen. Da ich kein Hunger habe. Gerade wurde mir aber etwas schlecht. Woher kommt das?Ich würde etwas essen, aber ich habe überhaupt keinen Hunger. Trinken tue ich schon, aber jetzt auch nicht super duper viel.

...zur Frage

Wie viel Mineralwasser (Rheinfels) muss man trinken, um den Tagesbedarf an Mineralien zu decken?

Ich hab mich gefragt, wie viel Mineralwasser der Marke "Rheinfels Medium" (falls die Marke relevant ist) man Trinken musste, um den Mineralienbedarf eines Tages zu decken? Unterscheiden sich Mineralien im Mineralwasser von denen in z.B Obst oder Gemüse oder Fleisch etc.? Fragen über Fragen.... Liebe Grüße, Rolli.

...zur Frage

Soll ich auf PET-Flaschen verzichten?

Hallo zusammen:)

Ich versuche ein umweltbewussteres Leben zu führen und suche zur Zeit Tipps. Habe vor kurzem gelesen, dass man auf Pet-Flaschen verzichten soll. Bisher kauften wir immer diese 1.5L Mineralwasser in Form einer Pet-Flasche. Ich dachte immer, die Pet-Flaschen seien sehr gut recyclebar... Ist es dennnoch umweltbelastend? Und wieso?

Danke im voraus

...zur Frage

Mineralwasser gefriert innerhalb von Sekunden nach dem Öffnen. Warum?

Habe gestern ein interessantes Phänomen beobachtet.

In meinem Auto liegt immer ein 6er Mineralwasser (mit Sprudel). Momentan haben wir nachts so -12°C. Als ich gestern etwas trinken wollte fiel mir auf, dass das Mineralwasser, welches schon geöffnet war, total gefroren war- soweit nicht anders als zu erwarten. Die noch geschlossenen Flaschen aber waren dem Anschein nach überhaupt nicht gefroren (keine Eiskristalle zu sehen).

Also habe ich eine Flasche Minaralwasser geöffnet. Die Kohlensäure entwich und man konnte zusehen wie innerhalb von 5 Sekunden das Wasser gefror.

Wie funktioniert das? Hält die Kohlensäure das Mineralwasser in dem Fall davon ab zu gefrieren?

Freu mich auf Eure Antworten.

...zur Frage

gutes,gesundes trinken außer mineralwasser?

also ich mag mineralwasser oder stilles wasser überhaupt nicht,naja was heißt ich mag es nicht,ich trinke es nur wenn überhaupt garnichts anderes da ist,weil ich halt lieber was trinke mit geschmack. und ich würde gerne wissen was es in supermärkten für getränke gibt,die gesund sind aber geschmack haben? also am besten halt früchte wie erdbeer,himbeer,kirsche,apfel oder pfirsich geschmack :).. ich weiß man kann es auch selber machen aber ist auch sehr aufwendig weil ich immer eine große flasche mit zur schule nehme (1,5l)..

momentan trinke ich von penny dieses hella wasser mit geschmack (erdbeer oder pfirsich) und ist das seeehr ungesund? also die gängigen getränke die ungesund sind kenne ich ja (cola usw) danke schonmal für antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?