Stillen in der Öffentlichkeit,wie denkt Ihr?

Das Ergebnis basiert auf 77 Abstimmungen

Finde ich völlig ok! 88%
sonstiges... 7%
Finde ich nicht ok,weil.... 3%

26 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Finde ich völlig ok!

Ich freue mich immer für die Mutter und das Kind, wenn ich hin und wieder in Bus oder Bahn sehe, wie ein Kind gestillt wird. Das ist ein schönes Bild und ein ganz natürlicher Vorgang. Warum sollte sich da Irgendjemand schämen????

DH :-)

1
Finde ich völlig ok!

weil es das schönste und natürlichste von der welt ist! habe mal in einer schweizer tageszeitung einen artikel gelesen, in der "ganz neutral" debattiert wurde, ob es in ordnung ist, dass ein restaurantbesitzer eine stillende mutter aus der lokalität verwiesen hat, weil es angeblich die zum "loungen" gekommenen gäste stören würde. viele andere gastronome und auch befragte passanten fanden den rausschmiss ok. ich war fassungslos über das liberale und "ach so neutrale" land schweiz!!!

sonstiges...

Ist mir völlig egal, ob andere Ihre Kinder in der Öffentlichkeit stillen. Jeder sollte dies für sich entscheiden. Ich selbst würde es nicht tun.

Narben Arm?

Hallo, ich habe leider viele selbst zugefügte Narben, ( vorfallen am Arm) ich zeige sie nicht in der Öffentlichkeit weil ich Angst habe verspottet zu werden... Ich würde mir einfach gerne ein paar Meinungen von euch holen wie ihr sie sehen würdet, und wie ihr darüber denkt... Danke! (Jede Meinung wird respektiert)

...zur Frage

Warum ist meine Frau so schlecht drauf seit dem Stillen?

Meine Frau und ich haben seit 4 Monaten ein Baby und sie stillt es. Sie ist nur noch angespannt, schnauft herum, reizbar, verkrampft und man bekommt in ihrer Gegenwart regelrecht schlechte Laune. Es war schonmal ähnlich bei einer Hormontherapie in der Vergangenheit.

Das ganze fing schlagartig wieder an als das Baby ca. 10 Tage alt war.

Sie ist an sich sehr nett und lieb und harmonisch aber seit dem das Baby wieder da ist lebt sie in kompleter Disharmonie, empfindet es aber selbst überhaupt nicht so.

Das ganze ist genau so wie damals als Sie schonmal eine Hormontherapie hatte, sie geht mich nur noch an und redet mit mir als ob ich ihr etwas getan habe, wenn man sie darauf anspricht veersteht sie die Welt nicht mehr.

Und nun seit dem stillen wieder das gleiche.

+Hat da irgendwer Erfahrung zu oder einen Ratschlag, hört das auch mal wied er auf?

Ein verwirrter Mann.

...zur Frage

Kommt der Begriff stillen daher, dass das Baby still ist wenn es gestillt wird?

Babys schreien ja wenn sie z.B. Milch wollen. Wenn man sie stillt, also während und danach ist das Baby dann still, weil es zufrieden ist.

...zur Frage

Ist das Stillen vor dem Fernseher schlecht für das Kind?

Gestern habe ich eine junge Mutter besucht, die ganz freimütig erzählt hat, dass bei ihr, seit sie mit dem Baby zu Hause ist, praktisch den ganzen Tag der Fernseher läuft, weil es ihr sonst zu ruhig in der Wohnung ist. Stillen ohne Fernseher ginge schon mal gar nicht. ich hab mir schwer auf die Zunge gebissen. Ist das nicht schlecht fürs Baby?

...zur Frage

Sims Freispiel Baby Toiletten-Bedürfnis

Wie kann man bei einem Baby das Toiletten-Bedürfnis zu stillen?? Windeln wechseln stillt nur das Hygiene-Bedürfnis....

...zur Frage

Paracetamol beim Stillen?

Hallo, habe eine Fráge an Euch, und zwar: Meine Frau Stillt, aber im moment hat sie Fieber, 37,3, und sie nimmt Paracetamol ein, darf sie das Baby Stillen wenn sie die Tabletten einnimt,gerade hat sie gemessen 36,6 also das Fieber ist weg. Also es ist die Frage, ob sie Stillen kann wenn sie Paracetamol einnimt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?