Stil ändern, aber sehr unsicher...?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn deine Freunde dann nichts mehr mit dir zutun haben wollen, sind es keine echten Freunde.

Als ich meinen Stil verändert habe, war mir sch*** egal was andere darüber denken, ich wollte einfach nur mein Ding machen.
Meine Haare wuchsen bis zum Arsch, hab meinen Kleidungsstil geändert, usw.

Und weißt du was, ich wurde so gut aufgenommen wie nie. Ich hab mich durch die Veränderung einfach selbstbewusst und gut gefühlt, das haben die anderen gemerkt und kamen auf mich zu und ihnen hatts gefallen. Kritik muss man sich natürlich trotzdem abundzu anhören.

Das kommt sicherlich nicht überall so gut an wie in meinem Umfeld, aber solange du dir so gefällst, kann dir vollkommen am Arsch vorbeigehen, was andere von dir denken.

 Und außerdem,alles immerhin besser als dieser 0815 Mainstream Dreck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ersteinmal.. scheiß auf diejenigen, die dir den Rücken zukehren, wenn du etwas alternativer aussiehst. Das sind keine richtigen Freunde, das sind verlogene Menschen, die man nicht weiter in seinem Freundeskreis haben sollte. Lieber allein als mit so falschen Schlangen.


Ich selbst hab mich etwa ein Jahr lang wie ein "Scene"-Girl gekleidet, danach gings in richtung schwarze Szene bzw Metal für 2 Jahre und noch heute manchmal, manchmal wars auch punkiger. Dafür brauchte ich keine Piercings. Wenn du die Musik wirklich magst, was du solltest, kauf dir Bandshirts von deinen Lieblingsbands.


Halsbänder/Choker z.B. kannst du probieren, aber da werden dich einige komisch anschauen. Zur Zeit ist es aber eher im Trend, also kannst du dir das ja mal wagen, falls du es magst. Als ich das erste mal mit Nietenhalsband zur Schule bin haben mir alle so sachen wie "Hundehalsband" hinterhergeschrien, aber ganz im Ernst.. Wer sich so nen Stil aussucht, der muss sowas ignorieren. Irgendwann gewöhnen sich die Leute dran. Steh drüber, sei selbstbewusst, ändere dich nicht schlagartig. Dann werden sie dich mit sicherheit akzeptieren.






Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilCookiefreak
15.09.2016, 18:48

Oh und.. Bunte Haare.. Mir wurde das auch immer gesagt. Hatte dann immer pinke, lilane oder rote haare und letztendlich fandens alle cool.. Mach dir bei sowas keine gedanken.

Muss dir gefallen, nicht denen!

0

mach dir nie sorgen darum was andere sagen, es geht ja damit um den ausdruck deines charakters und nicht um deren ansicht von schönheit. wenn sie dann nicht mehr mit dir befreundet sein wollen weißt du eh woran du bist, auf solche "freunde" kann man getrost verzichten. 

septum ist im prinzip kein problem weil man es reindrehen kann, also quasi nicht sichtbar, versuch das deinen eltern mal zu sagen ^^

alles gute für dich  :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine ganz Wichtig Sache... verändere deinen Style so, dass das du bist. Du sollstest nicht einen Style haben der dich garnicht wiedergibt, nur weil du anders Aussehn willst.

Wenn du dir Unsicher bist, wie du Aussehn willst such dir Inspiration im Internet. Da findest du in Alternativ Gruppen sehr viel, was dir gefallen könnte. 

--------------------

Ich denke schwarze Kleidung ist immer eine Option ein bisschen Rauszustechen. Wenns einfach gehn soll kommt ein schöner Kaputzenpullie, 'ne Skinny Jeans und Boots immer sehr gelegen (wenn es eine Option für dich ist). Wenn es was Komplexer sein soll kannst du in Richtung Lederjacken, Zerfetzte Jeans und Shirts gehn und mit Armbändern, Ketten und Nieten experimentieren (falls du denkst das das dein Style sein könnte). So mache ich das auf jeden Fall immer. Aber ich bin auch ein komischer Kerl. ^^ Falls es dich in irgendeiner Hinsicht Interessiert wo ich meine Inspiration herhab, dann kannst du mal "Andy Biersack 2010" googlen. 

Kennen tue ich dich ja nicht. Vondaher mache ich einfach nur ein Paar Vorschläge das du den richtigen Weg findest (wenn du nen Style gefunden hast erklär mir den Bitte... interessiert mich^^). Das wars soweit zur Kleidung. 

______________

Mit der Haarfarbe... versuch es mal mit Directions. Das ist eine Kurzzeitige Tönung die sich nach wenigen Haarwäschen auswäscht. Wenn du denkst das es dir steht kannst du ja über eine Langanhaltende Farbe nachdenken. 

Fake Piercings... die beste Methode. Gibts vor Halloween in allen Ecken zu kaufen. Wenn man Halbwegs ordentliche kauft und gut damit umgeht hat man lange dran. Hab meine Fakes ca. 3 Jahre... 

Eine Tattoo alternative gibt es Leider keine Ordentiche... Notfalls den Arm mit Bandlogos vollkritzeln. ^^

Mit deinen Freunden kann ich dir nur sagen, wenn es richtige Freunde sind ist es denen Egal. 

---------------

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie Weiterhelfen und du findest einen coolen Style für dich. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Färb dir die Haare einfach. Ob es gut aussieht weißt du nicht bis du es nicht probiert hast, und die anderen erst recht nicht. Auch Haarfarben und komische Frisuren wachsen irgendwann raus. Die anderen werden sich auch an eine neue Haarfarbe gewöhnen können und wenn nicht, ists auch egal.

Was das mit den Tattoos angeht: Ich kann nur für mich selbst sprechen, aber ich würde auch nachdem ich 18 bin noch etwas damit warten und mir das gut überlegen. So ein Tattoo bleibt für immer und sollte was wirklich persönliches sein.

Nur weil Bomberjacken gerade in sind willst du keine tragen? Alles was Trend ist pauschal abzulehnen ist imo. genau so ein Schwachsinn wie jeden Trend mitzumachen. Wenn's dir gefällt, dann trag es doch.

Was deine Freunde angeht: Wenn sie dich fallen lassen, weil du dein Aussehen veränderst, dann sind sie keine Freunde. Freunde schätzen dich wegen deines Charakters, nicht wegen deines Aussehens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
15.09.2016, 20:51

Bomberjacken sind in Mode? Hab ich was verpasst oder ist das nur ein regionaler Trend? o.o

0

neben allem was schon gesagt wurde:

denk mal daran, daß so etwas wie Punk und Heavy Metal für Rebellion und Unangepaßtheit steht.

Ich würde gerne meine Haare bunter färben aber alle sagen mir, denen ich
das erzähle, "Nein! Mach das nicht! Das Steht dir nicht! Dass sieht an
dir Sch***e aus!"

Mach doch. Zum einen ist so was ja nicht für die Ewigkeit. Haare wachsen bei den meisten Menschen wieder (ich kenne allerdings eine Frau die seit sie 15 ist, krankheitsbedingten Haarausfall hat).

Aber das ist es ja: alle glauben, es würde dir nicht stehen. Woher wollen die das wissen? Ich konnte mir auch nicht vorstellen, daß meine Bekannte ohne Haare gut aussieht, aber es sieht echt toll aus bei ihr.

Außerdem ist es doch dein Kopf. Du mußt damit rumlaufen, dir muß es gefallen. Wenn es anderen nicht gefällt, dann ist das deren Problem.

Mach es einfach. (aber wie bereits von anderen erwähnt: bei Tattoos sollte man es sich schon gut vorher überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaSternx
15.09.2016, 17:52

Wenn ich dann volljährig bin, dann hab ich mindestens 6 Jahre über Tattoos nachgedacht. EIn paar motive habe ich sicher- weil sie mir viel bedeuten... und ich bin immer so, ich sag immer_ mach ich später und letztendlich mache ich es nie und bereuhe es später... Mir egal ob meine Haut schrumplig ist später. Farbig oder nicht farbig sieht beides sche*** aus... :D

0

Du willst nicht 08/15 sein? Willst du einfach anders sein? Dich anders kleiden, aber im Kern doch so sein wie alle anderen? Das nennt sich Pseudo. 

Wenn du kein Pseudo wärst, dann hättest du schon mal ne ganz andere Einstellung. Du würdest einfach darauf sch**ßen, was alle zu dir sagen. 

Gefärbtes Haar sieht doch geil aus, also mach's einfach und sch**ß drauf was deine "Freunde", Eltern oder so sagen. Wenn deine "Freunde" dich nicht mehr mögen würde, weil du dich anders kleidest, dann sind es keine richtigen Freunde und du kannst bedenkenlos auf sie verzichten. Das ist dein f#*king Körper, deine f#*king Kleidung und dein f#*king Leben.

Naja, Bomberjacken gibt es sicher irgendwo gebraucht, genau wie Stiefel, schon recht günstig. 

Ich empfehle dir aber einfach deine komplette Einstellung nochmal gründlich zu überdenken und zu ändern, dann würde ich diesen "Stilwechsel" machen. Wenn du doch im Kern so bist wie alle anderen, dann musst du auch nicht anderes aussehen. Das verwirrt sowieso nur.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich ein 15 jähriger Punk mit nem pinken Iro (richtig assi halt) bin :D :3 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaSternx
27.11.2016, 18:11

Ich bin kein Pseudo... es ist einfach so dass ich Angst habe "Verlassen" zu werden... vielleicht hast du nicht so ein scheiß Umfeld wie ich, in dem ich sofort von allen (Freunde, Familie, Klassenmitglieder und co) verstoßen werden würde, sobald ich auch  nur etwas ändere.

Ich versuche meinen Stilwechsel langsam zu machen, dass ist aber trotzdem schwierig wenn ich nicht weiß wie und wo ich anfangen soll...

pinken Iro find ich cool^^

0

Warum bist du nicht so wie du sein willst? Wenn es richtige Freunde sind, bleiben sie auch deine Freunde, auch wenn du dein Stil änderst! Deine Persönlichkeit wird sich ja dadurch nicht verändern, sondern nur dein Ausssehen! Also mach worauf du Lust hast! ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. NIEMAND IST LANGWEILIG

2. Du kannst ja dein Stil ändern wenn es DIR gefällt.

3. Es ist dein Körper

4. Wenn du überzeugt bist dann mach das

5. Wenn du immer die Meinung von anderen hörst aber du es anders willst, aber du es trotz deiner Überzeugung nicht tust.. dann hast keine richtige Meinung und Persöhnlichkeit.

6. Wenn es so ist wie 5. dann kann jeder zu kommen dir seine Meinung sagen und gibst dich damit zufrieden/ DAS GEHT NICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaSternx
14.09.2016, 19:55

Mir gefallen ja sachen, aber ich traue mich einfach nicht, mich zu ändern... Keine Ahnung warum. Vielleicht mag ich keine Veränderungen...

1
Kommentar von Youcef1231
14.09.2016, 19:55

Deine Freunde müssen dich akzeptieren, auch wenn du dein Stil änderst sonst sind es nicht gute Freunde

0

wegen der freunde. Meine kumpels sind eher rechts eingestellt. war ich auch. mittlerweile trage ich nen iro und häng mit punks rum. meine freunde sind immer noch die selben wie früher, und für sie bin ich immer noch der selbe mensch. nur mit anderer einstellung von politik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du dir Gedanken drüber machen was andere über dich denken? Ich renn au mit gefärbten Haaren un diversen Punk Bandshirts rum und mach das was ICH will weil es MEINLeben ist. ;)

Wenn du dich äußerlich veränderst und dir dann bestimmte Menschen den Rücken zukehren dann sch....eiß auf die, diese Menschen waren es nicht wert.

LG von nem Punk ;)

Cheers

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bomberjacke, Doc Martens und bunte Haare klingt doch cool, mach das! Schon mal über einen sideshave, under-, feather oder chelsea cut nachgedacht? Das lässt sich mit einer Haarschneidemaschine auch schnell selbst erledigen!

Mit dem Piercing wirst Du wohl warten müssen, bist Du 18 bist, wenn Deine Eltern nicht zustimmen. Ein Septum ist aber eine gute Wahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EmmaSternx
27.11.2016, 18:17

habe jetzt einen undershave (ich glaube man nennt dass so), also hinten im Nacken ein Dreieck rausrasiert... dass kommt dem ja schon nahe...

1

Sei du selbst und mach was du gerne möchtest , die Leute die dich dann trotzdem noch akzeptieren sind deine wahren Freunde , und wahrscheinlich lässt dich niemand hängen weil du andere Sachen trägst oder bunte Haare hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn deine freunde durch eine stiländerung nichts mehr zu tun haben wollen,dann warens wohl doch nich so tolle freunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und auf keinen fall schwarzpiercen lassen ( also irgendwie mit ner nadel oder so selber stechen oder von nem kumpel )!!! das kann sich noch schneller entzünden wie normal schon. zum style, mach doch einfach. haare sind riskant ja, aber probieren kann mans

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Youcef1231
14.09.2016, 19:56

Wo du recht hast ;D

1
Kommentar von EmmaSternx
14.09.2016, 19:59

Hat mir meine Schwester schon oft angeboten. Aber ich hab immer abgelehnt. Hab kein Bock auf schwere folgen

1

Was möchtest Du wissen?