Stihl FS 90 4-Mix vergaser L H Schraube einstellen?

2 Antworten

Hallo, wie die Schrauben genau stehen sollen kann ich nicht sagen aber die Grundeinstellung mit einer 3/4 Umdrehung ist gut.

Ganz zu dürfen die Schrauben nicht sein da sonst kein Sprit kommt.

Ich würde so vorgehen, als 1. die Schrauben auf die 3/4 stellen danach das Teil starten, falls sie nicht läuft mit Startpilot o. Bremsenreiniger zu laufen bringen. danach die L Schraube vorsichtig drehen bis ein schöner Lauf erreicht ist und danach die H Schraube bei Vollast der Motor die höchste Drehzahl erreicht. Zum Schluß nochmals den Leerlauf überprüfen.

Viel Glück.

Hallo,

also immer der Reihe nach: Das was da draufsteht mit den 3/4 ist die sogn. Vergaser-GRUNDEINSTELLUNG. In dieser Position MUSS DER FS LAUFEN!

Er muss net perfekt laufen, aber zumindest anspringen muss er in dieser Position!

Ansonsten: Wenn er erst lief und jetzt net mehr: Benzinfilter kontrollieren und ggfls. den Vergaser reinigen....

Eine ganz andere Idee: Wenn er nochmal läuft, sprüh mal Bremsenreiniger hinters Polrad (so gut es eben geht). Wenn sich die Drehzahl verändert sind die WelDis platt... Du müsstest theoretisch das ganze noch auf der anderen Seite der Kurbelwelle machen, aber an den WelDi kommste bauartbedingt schwer dran... Dazu müsste die Welle und das Gestänge runter...

Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen, dass es sehr merkwürdig ist, wenn das Gerät einen Tag perfekt läuft und danach dann auf einmal nix mehr tut...

Nochmals zum Vergaser: Die neueren Modelle sind mit Sperren versehen, die verhindern, dass du den Vergaser bzw. die Stellschrauben nicht mehr als eine 3/4 -1 Umdrehung verstellen kannst. Das sind so Plastikhülsen auf der Stellschraube... Diese kannst du abmachen, aber dabei gehen die meistens kaputt... Stört aber keinen wenn sie ab sind und tut dem Motor auch nix. Sind bei meinen Geräten aus Prinzip alle ab.

Und ganz wichtig! Vergaser wird immer im laufenden Zustand eingestellt!!!

Kleine DIY-Anleitung:

(1) Vergaser auf Grundeinstellung gestellt und Gerät anwerfen

(2) Wenn Gerät nicht ordentlich hoch dreht sondern tief brummt und ggfls sogar ausgeht-> L-Schraube weiter zu.

Wenn Gerät hochdreht, aber nicht richtig hoch bzw. etwas schwerfällig auf Touren kommt->H-Schraube weiter auf. Wenn Gerät absäuft: H-Schraube weiter zu.

Wenn gerät auch bei voll reingeschraubten Standgas ausgeht: L-Schraube weiter zu oder ggfls. weiter auf. Das sind jetzt grobe Richtwerte... Das ist immer so ein bisschen rumprobieren, aber man merkt ja wie das Gerät reagiert.

Hoffe ich konnte dir helfen :D

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Was möchtest Du wissen?