Stihl 028 springt nicht an, was tun?

3 Antworten

Bei der Suppe, die man heutzutage an der Tanke als Sprit kauft, braucht man sich über nichts zu wundern. Leider verkleben da gerne die Membrane in den Vergasern. Mit dazu auch meist die feinen Bohrungen und Kanäle. Das kann man mit Druckluft ggf wieder frei bekommen. Aber Membrane wirst neue brauchen damit die überhaupt Sprit bekommt.

Mit dem Zündfunken ist das so eine Sache... War die Maschine an, sind die Unterbrecherkontakte (so vorhanden) korrodiert? Ist die Kerze intakt? .....

Servus, habe das Problem 028 gelöst. Habe mir mal das Kabel der Zündspule angeschaut. Da war ein Riss drinne. Habe also ein neues Zündkabel eingebaut. Zündfunke war also wieder da. Das 2. Problem war der Vergaser. Habe ihn mal mit Druckluft gereinigt und auf Standartwerte gestellt, sie lief also wieder. Die Einstellung des Vergasers habe ich vom Händler machen lassen. Habe kein Einstellgerät.

Gruß Max

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

du kippst ja wohl kein Gemisch BenzinÖl mehr rauf..., sondern Aspen 2, Motomix, also Alkylatbenzin...oder ähnliches...da fängst schon mit an....

Stinkt nicht mal halb soviel, man kann es länger drin lassen, und gesünder ist es auch...

Hast Du die auch auf "Winter" umgestellt? Bei uns auf der Arbeit laufen die Dinger nahezu immer...meist....sind banale Dinge mit..

Fast jeder dreckige Staubsauger (Roller) auf der Straße fährt mit Mischung und statt einer vernünftigen Antwort laberst Du was von Aspen...... Sonst hast keine Sorgen? Auch wenn man das Zeug tatsächlich länger stehen lassen kann.....

0
@EddiR

das ist kein gelabber...das ist oberdumm...das Krebserrregend, und du hast die Säge eine handlänge vom Kopf weg! Und gerade ein Zweitakter haut davon viel raus. Ich wäre fast umgekippt, als ich damals da nur eine Stunde mit arbeitete, kannte das so nicht, weil wir auf der Arbeit nur Alkylatbenzin haben.

Stihl ist Stihl...du könntest das Ding bei der Bucht verkaufen! Selbst für eine defekte Stihl bekommst du da noch ein haufen Kohle! Oder reparieren...aber da würde ich ja beim Motorsägenportal oder ähnlich nachfragen...und nicht bei diesen Leuten hier...ich habe mir vor kurzen eine 3,6 PS Motorsäge von der Bucht gekauft...neu..noname....50er Schwert, die ist Supergut.....und tuts auch...hat auch viele gute Bewertungen..schaue mal nach Bituxx...im Verhältniss zum Preis Supergut...eine Stihl ist eine Stihl...

0
@excellrod

Du kapierst es nicht... Niemand interessiert sich für Deine Erfahrungen beim Zersägen der Wohnzimmermöbel oder sonst was. Es ist auch nicht nach dem Wert oder der Gebrauchsfähigkeit.... gefragt. Die Frage war eindeutig, warum sie nicht anspringt. Und wenn Du dazu nichts beizutragen hast, solltest die Finger still halten!

1

Verkäufer hat gesagt, dass das alles Geldmacherei ist mit dem Aspen, wenn es so viel gesünder wäre müsste es aj auch günstiger sein als Benzin

1
@fghsfkg

Dem muß ich widersprechen! Das Aspen-Zeug ist schon gut! Die Maschinen rauchen nicht so, es muß nix gemixt werden... Aber vor Allem, und das ist der größte Vorteil für den Benutzer, Du kannst die Brühe getrost im Tank lassen ohne daß was verklebt oder verharzt.

In einer 2T-Mischung zersetzt sich quasi das Öl und verliert an Schmierfähigkeit. Machst den Hahn zu und der Vergaser trocknet aus, sind Düsen und Bohrungen zu 95% dicht. Da geht ohne intensive Reinigung nix mehr. DAS passiert mit Aspen ganz sicher nicht!

0

Was möchtest Du wissen?