Stigmatisierung von HIV und Hepatitis C?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mir fällt da schonmal bei der Frage 5 etwas auf.  

Dort wird danach gefragt, was ich arbeite. Also Antwortmöglichkeit steht unter anderem einmal drin "Arbeiterin" und einmal "Angestellte"

Ist man als Angestellte nicht automatisch eine Arbeiterin? 

Was soll ich nun ankreuzen?  :D 

Und mal abgesehen davon, ist die Studie für mich irgendwie kokolores.

Denn ich bin HIV positiv und da waren keine einzigen Fragen dabei. Schade. 

Gruß

eure Maxie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandy041206
29.07.2016, 09:12

Liebe Maxie, du hast Recht, diese Unterteilung findet man heute kaum. Dennoch wollte ich sie reinnehmen, da viele Personen diese Bezeichnung noch kennen und sich somit genauer einordnen können. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie Du bemerkt hast. Arbeiter galten als Personen, die einer körperlichen Tätigkeit nachgehen und Lohn erhalten, die vertraglich vereinbart wurden. Angestellte hingegen erhalten tariflich geregeltes Gehalt. So im Nachhinein betrachtet stimme ich dir zu, es hätte der Punkt Angestellter gereicht. Ich danke für deine Kritik. Du hast wahrscheinlich den Hepatitis C Bogen erhalten. Auch das kann ich erklären. Im Fragebogen ist ein Zufallstrigger enthalten der jede zweiter Person auf den Hepatitis Bogen leitet. Das habe ich gemacht, damit die Teilnehmer nicht stundenlang mit dem Ausfüllen beschäftigt sind. Denn das nervt dann nach einer Weile. Die Daten von HIV und Hep. C werden von mir verglichen um eine Aussage treffen zu können. Wenn du magst könnte ich dir die Ergebnisse zukommen lassen. 

Liebe Grüße Sandy

0

Was möchtest Du wissen?