Stiefvater was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Stiefvater bringt dich offensichtlich jetzt in einen inneren Konflikt. Denn es gibt die Seite, dass du ihn liebst und er lieb zu dir war und ist. Glz. spürst du, dass er sexuell übergriffig ist und es auf keinen Fall in Ordnung ist.
Dein Stiefvater macht sich straffällig, d.h. das was er tut ist verboten und es ist richtig, wenn du ihm verbietest, dich so zu berühren. Egal wie sehr er dich umschmeichelt. Er schadet dir. Und du bist nicht Schuld, dass er dies mit dir macht.
Wenn du mutig bist, dann sage es deiner Mutter oder jemanden dem du vertraust.
Wenn nicht, dann ist der 1. Schritt, dass du direkt zu ihm sagst, du willst nicht mehr massiert werden. Wenn er es dennoch macht und mehr als nur den Rücken, ein klares Nein. Aufstehen und gehen.
Deine Zimmertüre zusperren, ihn nicht mehr in dein Zimmer lassen.
Wenn du dich nicht traust, eine Kinder und Jugendhotline anrufen und hole dir Hilfe. Du brauchst dich nicht schämen, er ist der Erwachsene, der Täter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xlara7xx
16.10.2016, 22:54

Ich könnte mit meiner mutter nicht darüber sprechen weil sie sehr viel im leben erlebt hat und ich könnte es ihr einfach nicht antun sowas zu sagen vielen dank für deine antwort

2

Wenn er dir an die Brüste geht, während du auf dem Bauch liegst, und sogar an den Intimbereich, dann passiert das nicht beiläufig.

Du hast ja bereits eine erwachsene Einstellung bezüglich deiner Mutter und nimmst Rücksicht auf ihre Situation, aber ich denke deine Mutter weiß auch was passiert. Das ist eine sehr bedrückende Situation, eine Person im Haus ist zuviel. Vielleicht bist das du, ich meine das nicht abschätzig, aber hast du mal daran gedacht auszuziehen ? Vermeidung ist auch eine Reaktion auf ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Vorstufe zum Missbrauch. Wenn du dich nicht gegen dein Stiefvater auflehnen magst, dir nicht traust ihm zu sagen, dass du diese Art von Berührung/Massage nicht mehr magst, sprich mit deiner Mutter darüber. Du musst keine Anschuldigungen in Sachen Missbrauch erwähnen, es reicht wenn du klar machst das du nicht mehr angefasst werden möchtest.

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hepla
17.10.2016, 05:29


Das IST sexueller Mißbrauch. Kein Kind, keine Jugendliche, keine Frau, keine Mutter sollte das erleiden müssen! 


0

Hallo, ich würde dir raten umgehend sich Hilfe zu suchen.
Kein Mensch sollte so etwas erleben müssen.
Du sagst du kannst deiner mama so etwas nicht antun aber , glaube mir deine Mama kann dir genauso wenig antun und du solltest dir sowas auch nicht gefallen lassen.
Bitte sprich Mit jemanden aus deiner Schule wie eine Sozialarbeiterin oder jemandem von Jugendamt, es kann jederzeit ausarten und er kann noch übergriffiger werden!
Versuche ihm klar zu machen das das nicht geht!
Ich wünsche dir alles liebe und wenn was ist 110.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohjee...nee, da musst was unternehmen. Er missbraucht derzeit zwar "nur"  dein Vertrauen, nur musst das hier und jetzt stoppen.  

Sag ihm, er solll dein Zimmer verlassen, wenn er sowas wieder anfängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?