Stiefvater ein stadtbekannter Zuhälter. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

dann sei doch froh, dass es euch gut geht finanziell und er nett zu euch ist. Und du willst jetzt deswegen lieber ins Heim oder was?

Vielleicht geht da auch einfach etwas die Phantasie mit dir durch? Du weisst ja nicht mal sicher, was er macht, aber es ist kein Verbrechen, im Rotlichtmilieu sein Geld zu verdienen, da gibt es sehr viele legale Wege. Macht er was illegales, wird man es ihm irgendwann nachweisen und dann geht er halt ins Gefaengnis, das hat mit euch ja nur indirekt was zu tun, so lange ihr nicht selbst kriminelle Sachen macht oder von seinen Sachen genau wisst.

Von daher sehe ich derzeit keine Veranlassung, warum das Jugendamt etwas unternehmen sollte und vor allem was. Dir scheint es gut zu gehen, du wirst nicht geschlagen und hast alles, was du dir wuenschen kannst. Du hast keine Moeglichkeiten, dagegen was zu machen, was er ist und wenn deine Mutter mit ihm Leben moechte, dann kannst du auch nichts dran machen.

Nur in illegale Machenschaften solltet ihr euch nicht reinziehen lassen.

Solange dein Stiefvater dir persönlich nichts antut, wird sich das Jugendamt wenig dafür interessieren, welchen Beruf er ausübt. Sie sind ja nicht die moralische Oberinstanz und würden sicher erst eingreifen, wenn er dich zu Aushilfsjobs animieren würde oder sonstwie in einen Sumpf ziehen wollte.

Nein, nur weil er diesen "Beruf" ausübt kann das Jugendamt nicht einschreiten!

Da müßten schon andere Dinge passieren!

deine Mutter geht aber nicht für ihn "anschaffen"?

Solange er Dich nicht anschaffen schickt, Dich nicht schlägt oder mißbraucht, kannst Du gar nichts machen.

Wenn er seine Einkünfte versteuert, ist doch alles in (scheinbarer) Ordnung... Ich verstehe nur nicht, dass sich eine Frau auf so einen Typen einlässt. Da muss zwischen den Ohren viel Stroh vorhanden sein... Solange er dich nicht auch noch "einspannt" und jetzt deine "Geschenke" fordert...

Deine Mutter kann wohnen wo sie will. Sie bestimmt deinen Aufenthaltsort. Deine Mutter liebt das Geld des Zuhälters, wie du schreibst. Du offenbar gleichermaßen. Jedenfalls hast du seine teuren Geschenke angenommen. Du wußtest, woher das Geld kommt. Worüber beschwerst du dich jetzt? Ihr scheint euch alle einig zu sein und das Geld zu lieben. :-)

Was soll das Jugendamt tun? Nichts.

Was möchtest Du wissen?