Stieftochter macht mein Leben kaputt...

3 Antworten

das ist ja nichts schönes was du schreibst ! die kleine ist auch bestimmt sehr eifersüchtig auf dich und das neugeborene baby. vielleicht solltest du sie mehr mit ein beziehn in eurer leben.für die kleine ist das alles nicht so einfach,sie ist ja noch so jung und braucht auch viel liebe.warum ist die kleine bei euch ? hat sie keine mutter mehr ?sie muss sich ja noch an vieles neue gewöhnen.nach meiner meinung solltest du mehr geduld mit der kleinen haben,alles braucht seine zeit.vor allem viel verständnis haben,dann regelt sich vielleicht alles von selbst.ich wünsche dir alles gute !

Wenn du nicht schreibst, was dass Mädchen denn macht, kann man dir nicht viel Helfen. Am Besten sollte aber eine schnelle Lösung her. Was sagt denn der Vater des Kindes dazu? Warum musst du dich vor dem Kind verstecken? Das klingt ja alles ganz schön krass. Das wichtigste ist nun, dass du dich auf dich und dein Baby konzentrieren kannst. Mit Sicherheit ist die Große eifersüchtig. Je nachdem wie lange sie nun schon bei euch ist, bzw. wie lange du ihre Stiefmutter bist, sie ist ein Scheidungskind. Das ist auch nicht einfach für sie. Und bevor sie nun eine Beziehung zu dir aufbauen konnte, eine Mutter-Tochter-Beziehung, bist du schwanger geworden. Da du so grauenhaft von ihr erzählst, nach dem Motto, sie ist ein Zombie oder so ähnlich, wirst du ihr gegenüber auch diese Ausstrahlung haben. Deine Angst und Abneigung ihr gegenüber spührt sie. Wie soll sich da etwas ändern?

Vielleicht solltet ihr gemeinsam eine Familientherapie machen. Ihr Verhalten könnte auch ein Schrei nach Liebe und Aufmerksamkeit sein.

Und wenn alles nichts hilft... evtl. Jugendamt?

ok, du hast viel über dich geschrieben, nichts über die 7-jährige...

was soll man dir dann raten?

sie ist a armes mäderl ihre mutter hat sich nicht gescheid um sie gekümmert, dann hat mein freund das sorgerecht bekommen, und nun, kommt und geht sie wie sie will, nimmt ohne fragen alles, schulisch ist alles egal, mir steigt sie so ran das ich oft angst hab,sie macht ständig was kaputt, verliert alles und alles ist wurst sie lacht höchstens ... ich bin mit meinen ma schulungen bei ew immer weit gekommen doch bei ihr bringt langes erklären etc gar nichts was macht man mit so einem kind dass schon so einen rucksack mit hat, sie respektiert keine grenzen sie lügt, meine tochter sieht sie an das man angst bekommt... ich bin ratlos

0
@monique81

Ein Kind ist eben kein Job, sondern eine Lebensaufgabe. Alles was du da beschreibst, wirst du auch mit deinem eigenen (leiblichen) Kind durchmachen. Einmal in der Trotzphase und dann noch in der Pubertät. Es wird sich aber nichts bessern, wenn du das Kind mit sich alleine lässt oder dich vor ihm versteckst.

0
@MB2819

moni, da hilft nur ständig drann zu bleiben, belohnung, wenn was klappt...

oh man, das ist schwer, ich weiß

0

Sollte man Kinder aus DISZIPLINSGRÜNDEN schlagen dürfen?

In der Schule kam die Frage in Geschichte auf, bei 'Schule damals vs. heute'. Der Hinweis ob es heute wieder eingeführt werden soll kam wohl eher von "uns", der Nerd-Gruppe, die total genervt von den ganzen Rabauken sind, die die Schule unsicher machen. Ich bin auf einem Gymnasium und frage mich, wie manche Menschen es eigentlich geschafft haben, solange zu überleben.

Genauer zur Frage: Wer die Schule besucht hat (in den letzten Jahren) weiß, wie das Verhalten dementsprechend war. Bei mir ist es zumindest so: - Rumgeschreie - Mobbing - Ausgrenzung (selbst im Unterricht) - Proleten - ...

Es sind Einzelheiten, die mich stören. Sei es das bloße Rumschreien im Gang oder das Laut sein bei Einzelarbeit. Katastrophal. Ein Klischee, dass ich wohl die Schule als einen unruhigen Platz sehe, obwohl es doch ein Platz der Bildung sein soll, welches es nun mal von 45 Minuten von einer Schulstunde, nur 20 Minuten oder 30 Minuten sind, daher die Mehrheit den Unterricht stört. Ich hoffe den folgenden Satz zitieren manche; Ich finde, dass Freiheiten schön sind, aber man sie in Zaum halten muss, sodass ein Gemeinsames miteinander funktioniert.

Mich würde nun interessieren, wie es damals war, als noch der Schlagstock und dergleichen verwendet wurden und was ihr zu dem Thema meint.

Ich wanke da zwischen zwei verschiedenen Seiten und möchte mir ein paar Meinungen abholen.

EDIT: Ich möchte nicht alles pauschalisieren, jedoch musste ich schon manchmal die Schule wechseln und da war es auch nie besonders ruhiger. Bitte um Verständnis!

...zur Frage

hilfeee! Ganz viele kleine fliegen in meinem zimmer an der decke!

Ich habe grade bemerkt das in in meinem zimmer an der decke ganz viele kleine fliegen habe die krabbeln da rum ich habe auch einen welli kann das von dem welli kommen ? :S ich glaube nicht ...

...zur Frage

Bild von meiner 4 Jährigen Tochter bekommen? Was könnte das bedeuten?

Hallo ihr Lieben

Ich habe heute zum Geburtstag Von meiner 4 Jährigem Tochter dieses Bild Bekommen.

Meine Tochter wächst bei ihrer Oma auf und ist da seit anfang an, meine kleine ist 2 und lebt bei mir. Die beiden sehen sich sehr oft und verstehen sich sehr gut.

nun zu dem Bild ich habe es mir von ihr erklären lassen aber nichts über den hintergrund erfahren.

Die Große Person ist eine Mama mit einem Baby im Bauch. Im Bauch ist halt das Baby. Darüber ist ein Gewitter und der blitz schlägt in den Bauch auf das Baby.

nun meine Frage: was meint ihr könnte das bedeuten ein Kind malt doch nicht so etwas ohne irgendeinen gedanken.

Freue mich über jede Antwort

(bitte nur ernstes und keine dummen sprüche DANKE)

...zur Frage

Wie kriegt man wilde Kinder ruhiger? DANKE!

Meine Halbschwester und meine Cousine sind beide schon erwachsen. Sie passen beide auch öfter auf Kinder auf. Also sie machen das entweder ehrenamtlich oder kümmern sich halt um die Kleinen von Freunden wenn die mal unterwegs sind. Auch in der Familie haben wir viele Kinder die halt noch in den Kindergarten gehen oder eben in die Grundschule.

Ich habe jetzt mal eine Frage. Was macht man mit kleinen Kindern die halt recht wild sind?

Also es geht um eine Familie mit zwei Jungs. Die sind 4 und 7 und halt recht wild. Der Kleine hängt total an seinem großen Bruder und macht ihm auch immer alles nach. Okay ist halt wahrscheinlich so in dem Alter. Er ist auch total wild (der Kleine). Er redet nicht in einer normalen Lautstärke sondern schreit immer. Und er will auch immer alles kaputt machen. Meine Cousine hat gesagt dass das halt öfter so ist bei kleinen Kindern aber seine Eltern flippen voll aus weil er so wild ist. Also sie sind schon super Eltern aber sie schimpfen halt und finden den 4-jährigen total anstregend.

Der Große ist 7 geworden und halt auch sehr wild. Er spielt auch total gerne mit seinem kleinen Bruder und hängt auch voll an ihm. Ist ja eigentlich auch total cool und süß und ich finds toll weil es ja Geschwister sind. Aber der Große schreit halt auch viel rum wenn auch nicht so viel wie der 4-jährige.

Sie mögen sich sehr gerne aber streiten auch alle paar Minuten. Dann haut der Kleine seinen großem großen Bruder voll eine rein mit einer Uhr und mit irgendwas Anderem. Und wenn man ihm erklärt dass man das nicht macht weil es weh tut dann hört er zu und macht es danach gleich wieder. Der große Bruder hat den Kleinen auch immer. Also jetzt nicht soo schlimm weil sie sich nach paar Sekunden wieder lieb haben aber sie hauen sich schon oft.

Meine Cousine meinte dass das bei kleinen Kinder halt öfter der Fall ist und sie passt ja auvh viele Kinder auf aber sie kennt sonst kein so wildes Geschwisterpaar wie die 2.

Noch zu den Eltern: Der Papa ist sehr streng und versteht überhaupt keinen Spaß. Die Mama macht sich total übertrieben Sorgen wegen jeder kleinsten Kleinigkeit und schimpft dann auch.

Jetzt die Fragen: Kann man da irgendwas machen dass die Beiden ruhiger werden (Kinder). Weil die Eltern auch meinten dass die 2 sehr anstregend sind und halt immer am schreien und rennen sind. Meine Cousine meinte dass der Kleine vielleicht sich gar nicht altersgerecht beschäftigt weil er immer dem Großen alles nachmacht und sich deshalb vielleicht nicht richtig austoben kann. Kann das der Grund sein? DANKE

...zur Frage

Hilfeee brauche Rat Idee 💡?

Hab zwei Kinder Tochter 2 Sohn 2monate alt..seit einige Zeit schlafen wir getrennt ich und meine Frau...meine Tochter kann leider nicht in ihrem Bett schlafen möchte sie einfach nicht sondern bei uns und seit 2monaten hab ich Sohn und weiß nicht wie es weiter gehn soll der kleine schläft ja überall aber ich kriege meine Tochter nicht weg von meinem Bett !! Auch wenn sie schläft und ich sie in ihrem Bett lege wacht sie paar Minuten später auf und will zu uns und da es unsere schlaf immer ruiniert bin ich im Wohnzimmer und meine Frau Schlafzimmer die kleine will weder ihr Zimmer weder noch eigenes Bett schlafen

...zur Frage

Frage die niemand beantworten kann aber vll kennt ihr mir diese Frage beantworten?

Frage: wieso läss Gott Kinder sterben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?