Stiefmutter mit Minderwertigkitskomplexen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja, du solltest nichts tun, sondern deine Stiefmutter! Lass deine Leistungen nicht schlechtmachen egal was sie sagt. Vllt. kann jemand dem sie vertraut mal mit ihr reden, da müsstest du dich legendlich anderen anvertrauen. Drüber reden... und wenn das nicht hilft sag ihr ehrlich deine meinug...

die stiefmutte rwird doch auch fähigkeiten haben, wo sie gut ist oder bei bestimtmen themen gut bescheid wissen.

im übrigen sollte sie wissen, das allein ein gute rshculabschluss keien garantie ist, das man gut durchs leben kommt.

du kannst ein prima abi haben und nbekommst es nicht hin, das deine wohnung aufgeräumt ist

  1. Die Wahl der Schulart hat was mit Lernvermögen und Noten zu tun und nicht mit Intelligenz!

  2. Deiner Stiefmutter ein Fehlen eben dieser zu unterstellen und sie des Neides zu bezichtigen, ist hochgradig arrogant.

  3. Für eine/n Gymnasiast/in beweist du aber ein bedenkliches Defizit an Sozialkompetenz. Schäm dich.

Was du als fies anprangerst, können auch nachvollziehbare Reaktionen auf eben deine Arroganz sein. jede Medaille hat nun mal zwei Seiten... und wie man in den Wald hinein ruft, gell

Kahn15 30.01.2013, 14:46

Die Wahl einer Schule hat sowohl etwas mit Intelligenz als auch etwas mit Fleiß zu tun.

Intelligenz: +++; ++; + (hoch, mittel, niedrig)

Fleiß: ###, ##, # (fleißig, normal, faul)

----->

**Gymnasium: +++ ### / ++ ### / +++ ##

Realschule: ++ **

Hauptschule: + # / ++ # / + ##

Grenzfälle: + ### / +++ #

0
Schnabelwal 30.01.2013, 15:09
@Kahn15

Meine Eltern haben beide nur Haupt- udn Realschulabschluß. Ich als ihre Tochter habe Abitur gemacht. Heute mit 50 Jahren blicke ich auf eine weite Strecke meines Lebens zurück.. Ja..ich habe studiert...ich bin auch intelligent...aber ich habe nie das an Lebensleistung erbracht was meine Eltern erbracht haben...Kinder bekommen, Kinder großziehen, für den Lebenunterhalt der ganzen Familie sorgen und dabei sparen und ein Haus bauen..die Ausbildungen der Kinder bezahlen, die Eltern und den Ehepartner pflegen bis in den Tod.....glaube mir....da ist es gar keiner Rede wert wenn man auf einer Schule ist die bis zum Abitur führen KANN. Wer weiß ob du das schaffst, wer weiß ob du einen Partner findest, wer weiß ob jemand mit Dir Kinder bekommen möchte, wer weiß ob du deine Familie ernähren kannst...wer weiß ob du ein Haus bauen kannst. Ein hoher Schulabschluß war damals in kinderreichen Familien nicht so einfach, da mußten die Kinder schon früh Geld mitverdienen. HEUTE ist das kinderleicht aufs Gymnasium zu kommen. Die Frage ist, ob Du deine Chancen auch hinreichend nutzt und nicht zum respektlosen Schmarotzer verkommst. WAS ist es wert wenn man auf dem Gymnasium ist,erst das Ergebnis zählt..und das ist noch hin. Meine Eltern haben in der Zeit bereits mitgeholfen die Familie zu ernähren, ihre Geschwister mit großgezogen und eine Lehre gemacht. Wenn du kein Abi schaffst, was wars dann mit deiner Leistung? Und wo ist der soziale Beitrag, den du leistest? Hilfst du im Haushalt? Versuch Deinen Eltern, auch deiner Schwiegermutter, mal eine Freunde zu bereiten!

3

Indem Du mit ihr mal ein klärendes Gespräch führst und ihr klarmachst, dass der Schulabschluss nix mit mehr- oder minderwertig zu tun hat. Viele Menschen mit Hauptschulabschluss haben nach ihrer Lehre den Meister gemacht und sind überaus erfolgreich.

Finde auch mal bei der Gelegenheit heraus, ob ihre Missgunst wirklich nur wegen dem Gymnasium ist oder ob sich vielleicht nicht noch etwas anderes dahinter verbirgt. Vielleicht ist sie auch vergrämt, weil sie in ihrem Leben auf etwas für sie Wichtiges verzichten mußte oder so. Sprich Dich mit ihr aus.

Wenn du sie magst, dann würde ich mein Wissen nicht "raushängen" lassen. Wahrscheinlich behandelst du sie auch herablassend.

Ciao - ich denke nicht, dass eine erwachsene Frau auf eine Schülerin einen Schüler "neidig" ist....

Wenn du intelligenter bist als sie, wirst du das einsehen und ihr mit Höflichkeit und Respekt gegenübertreten, dann wird sie dich auch nicht "immer fies" behandeln.

Momentan scheint sich deine Intelligenz ja noch in Grenzen zu halten:

http://www.gutefrage.net/frage/maedchen-schlagen-wegen-mobbing

LG

Kahn15 30.01.2013, 14:37

Falsch! Es ist nicht so das dumme Menschen viel und schlaue Menschen nie gemobbt werden.

0
tintoretto 30.01.2013, 14:49
@Kahn15

Sichtlich hast du meine Antwort nicht verstanden - und:

in welcher Relation steht diese Bemerkung zu deiner Frage?

0

Du musst ihr ja deine Intelligenz nicht direkt unter die Nase reiben. Zeige ihr, dass du sie akzeptierst.

Hat dein Vater auch einen Hauptschulabschluss?

Was möchtest Du wissen?