Sticker reste.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sonnenblumenöl (oder ein anderes, was halt in der Küche ist) auf ein Stück Küchenkrepp geben. Nur ein bisschen.

Damit über die Kleberreste rubbeln. Sollte helfen. Öl schadet dem Kunststoff nicht, und die Reste kann man mit dem Spüllappen abwischen.

Bei Nagellackentferner oder Etikettenlöser (gibt´s im Bürobedarf) vorsichtig sein, denn damit bekommt man zwar die Kleberreste weg, aber meistens bleibt ein heller Fleck auf dem Kunststoff zurück, was ja nun auch nicht schöner ist.

Viel Erfolg!

DieRufina 09.07.2011, 21:41

DAS IST SCHEIßE !!!! HABE JETZT KRATZER DANKE SCHÖN !

0

Vl mit Nagellackentferner vorsichtig wegwischen

Der effektivste Weg ist, Essig 1:1 mit Wasser verdünnen, auftragen kurz einwirken lassen und mit nem feuchten Lappen abwischen.

Probiere es doch mal mit einem Nagellack Entferner!

Act77 09.07.2011, 21:33

ganz ganz schlechte Idee, denn das Azethon greift die Kuststoffoberfläche des Gehäuses an

0

tauch einen Lappen in Waschbenzin. Vorsicht, das sollte nicht ins Innere laufen

versuch es mit einem leicht feuchten lappen

Was möchtest Du wissen?