Stewardess/ Flugbegleiter Voraussetzungen?

3 Antworten

Die Frage wird doch hier fast jeden Tag immer und immer wieder gestellt - wie die zur Pilotenausbildung auch. 

Also bieten sich drei Möglichkeiten an (die Frage hier noch einmal zu stellen, ist für mich keine Option): 

1) Eine Suche in der GF-Datenbank. Dort gibt es viele falsche, einige nicht ganz richtige und ein paar richtige Antworten. Die herauszufinden, ist aber Deine Aufgabe, nicht meine. 

2) Jede beliebige Suchmaschine aufsuchen und die richtigen Fragen stellen. 

3) Die beste alle Methoden: Einfach bei verschiedenen Airlines auf deren Karriereseite unter "Cabin Crew" oder "Kabinenbesatzung" nachschauen. Gibt es freie Stellen, gibt es auch eine job description inkl. Nennung der Voraussetzungen. 

Wenn Du es noch nicht einmal schaffst, Dich über einen Beruf zu informieren und Dich lieber (aus Faulheit oder Nichtkönnen) auf ein allgemeines Internetforum verlässt, ist kein Job etwas für Dich. 

Eigeninitiative ist gefragt! 

OK, quick and dirty: 

a) Die wichtigsten Voraussetzungen nennt der Gesetzgeber, also die EU. Die entsprechenden Vorschriften gibt es bei der EASA als PDF. 

Dann kommen die der Airline und schließlich musst Du noch das Medical überstehen. 

b) Nein. Die Festlegung, ob Du Kurz- oder Langstrecke fliegst, trifft die Kabineneinsatzplanung. Du darfst drei Musterberechtigungen haben. 

Da unterscheidet sich dann der Dienstplan jeden Monat (ist auch abhängig von der Flugstundenzahl, der Anzahl der Legs und dem Nachweis der Strahlenbelastung). 

Fliegt die Gesellschaft nur Kurzstrecke, wirst Du mit hoher Wahrscheinlichkeit auch nur diese fliegen. 

c) Englisch ist Pflicht, darüber hinaus geforderte Angaben zu Fremdsprachen findest Du - na? - auf der Seite der Airline. 

d) Der Verdienst richtet sich fast immer nach Seniorität, Anzahl der Musterberechtigungen, dem Grundgehalt und eventuell gezahlter Schichtzulage und/oder Tagegeld. Das Netto hängt natürlich von Deinem Familienstand und sonstigen Fakten ab. 

e) Manche Airlines zahlen ein höheres Tagegeld bei Langstreckenflügen. Allerdings fliegst Du hin und nach zwei, drei Tagen wieder zurück. Bei der Kurzstrecke können schon mal weitaus mehrere Tage mit etwas weniger Tagegeld zusammenkommen. Das würde sich dann nicht viel tun. Aber, das hatten wir ja schon: Bei der Airline nachschauen! 

f) Bewerben, Interview überstehen, Medical schaffen, danach startet die Ausbildung. Auch hier ist zu unterscheiden zwischen "Pflichtfächern", die der Gesetzgeber vorschreibt und denen der einzelnen Airline. 

Dem Gesetzgeber kommt es nicht auf den Service, sondern nur auf die Sicherheit an, also real fire training, evacuation, Stauorte von Erste Hilfe Kits, von Sauerstoffmasken, Umgang mit Türen, Notrutschen, mit renitenten Paxen, Bombensuche im Flugzeug, gefährliche Gegenstände an Bord, Strahlenschutz, Arbeitsschutz usw. 

FB ist keine Lehrausbildung, sondern ein "Training on the Job"; dafür müssen die Inhalte alle paar Jahre wiederholt und durch Tests nachgewiesen werden. 

Nur in der Schweiz gibt es bisher die Möglichkeit, eine FB-Ausbildung mit einer Lehrabschlussprüfung zu kombinieren. Du kannst Dich ja mal dort erkundigen. 

Jetzt aber los! 

Eine der wichtigsten Voraussetzungen wäre meiner Meinung nach, in einer Suchmaschine deines geringsten Misstrauens die heiligen Worte "Flugbegleiter Voraussetzungen" zu tippen und die Ergebnisse zu lesen, bevor du hier fragst.

Google ist gesprächig, glaub mir.

44

Sorry, da bin ich mit dem Finger auf den Abwärtspfeil gekommen. Aus irgendeinem schwachsinnigen Grund kann man das ja nicht mehr korrigieren. Habe aber dann auf "Pfeil oben" geklickt. 

0

Wie läuft ein Bewerbungsgespräch als Pornostar ab?

...zur Frage

Wie sieht ein Bewerbungsgespräch im Puff (Bordell) aus?

Wie läuft das ab

...zur Frage

Stewardess werden obwohl man nicht schwimmen kann?

Hallo ich möchte als Stewardess arbeiten aber leider kann ich nicht schwimmen. War mal beim Assesment von Rynair dabei. Alles wurde auf Englisch erzählt was man verdient die Voraussetzungen etc. Am ende der schulung gibt es einen Test auf englisch. Ich bin kein native speaker, daher hab ich Angst das ich durch die Schulung nicht komme plus es hieß man muss schwimmen können wird überprüft und es wurden welche rausgeschmissen aus diesem Grund. Es suchen auch sehr wenige Airlines im Vergleich zu 2015/2016

habt ihr tipps ?

...zur Frage

Ab wann muss man beim Finanzamt nachzahlen?

Also unter welchen Voraussetzungen, wenn man verheiratet ist, oder viel verdient, oder oder oder?

...zur Frage

Hat jemand von euch schon mal ein Bewerbungsgespräch bei Jochen Schweizer gehabt, wenn ja, wie läuft das ab und welche Fragen?

Jochen Schweizer Bewerbungsgespräch

...zur Frage

Ausbildung zum Flugbegleiter(in)

Hallo zusammen,

Ich sage euch kurz etwas zu meiner Person, damit ihr meine Lage vielleicht besser verstehen könnt: Mein Name ist Max, ich bin 18 (werde dieses Jahr 19) und kommte aus NRW. Ich habe im Jahr 2012 mein Realschulabschluss (Mittlere Reife) mit Qualifikation erfolgreich absolviert und letztes Jahr mein Fachabitur mit dem Schwerpunkt Pädagogik. Nun bin ich seid September 2014 in der dreijährigen Erzieherausbildung, die ich sehr erfolgreich im Moment durchlaufe. Ich komme von meinen Lehrern und Praxisanleitern nur positives Feedback und alle meinen, dass ich die Ausbildung locker schaffen würde!

Das freut mich wirklich, da es einer meiner absoluten Traumberufe ist mit Kindern zu arbeiten! Gerne würde ich auch in den Elementarbereich, aber da ist das Gehalt ja so eine Sache. Ich würde mich, sobald ich die Erzieherausbildung ERFOLGREICH abgeschlossen habe, gerne aber beruflich noch etwas umorientieren. Ein weiterer Traumberuf von mir wäre Flugbegleiter bei einer Airline.

Nun habe ich mich mal etwas schlau gemacht und vielleicht könnt ihr mir mal Tipps oder Erfahrungen von eurer Seite aus mitteilen: Wie läuft die Ausbildung ab? Hätte ich mit meiner Vorqualifizierung Chancen? Muss man weitere besondere Vorrausetzungen erfüllen? Ich liebe es mit Menschen zu arbeiten und pflege stets ein freundlichen Umgang! Die abwechselungsreiche Arbeit über den Wolken würde mich ebenfalls SEHR GUT gefallen! :)

Ich habe gehört, dass die Ausbildung "nur" 6 Wochen dauern soll und man danach schon ausgebildet ist. Wie sehen die Chancen so auf dem Arbeitsmarkt aus und glaubt ihr, dass ich eine Chance hätte, mich nach fertiger Ausbildung dort zu bewerben? Ich bin relativ klein für einen Mann (zwischen 1,62 und 1,64) und habe jetzt auch keine Traumfigur! Was nicht heißen soll, dass ich übermäßig dick bin, aber so total schlank bin ich jetzt auch nicht!

Teilt mir doch einfach mal eure Erfahrungen mit, da ich neben der Erzieherausbildung die Flugbegleiter-Ausbildung danach auch wahnsinnig gerne anstreben würde!

Liebe Grüße und DANKE für die Hilfe, Max R.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?