Stewardess - Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

-Flugbegleiter müssen körperlich fit und gesund sein. Genauere gesetzliche Bestimmungen zur medizinischen Tauglichkeit im gleichen Umfang wie es sie für das Cockpitpersonal gibt, bestehen für Flugbegleiter zwar nicht, jedoch verlangt die Tätigkeit als Angehöriger des Bordpersonals grundsätzlich eine uneingeschränkte Flugdienst-und Tropentauglichkeit. Bordpersonal wird in regelmäßigen Abständen auf die uneingeschränkte Tropendiensttauglichkeit untersucht. Pflichtuntersuchungen für das Kabinenpersonal finden im Rahmen eines Medicals erstmalig zwei Jahre nach der Erstuntersuchung statt. Danach erfolgt ein weiteres Medical alle vier Jahre bis zur Vollendung des 42. Lebensjahres. Nach Vollendung des 42. Lebensjahres darf das Medical nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Alle Besatzungsmitglieder müssen im Besitz der von den Gesundheitsbehörden der jeweiligen Länder vorgeschriebenen Impfungen sein. Sämtliche Impfungen sind in den WHO-Impfpass einzutragen. Dieser ist vom Besatzungsmitglied auf jedem Streckeneinsatz mitzuführen. - Sie sollten eine Mindestgröße von 160 cm und eine schlanke Erscheinung besitzen (Normalgewicht). - Ein attraktives, gepflegtes und selbstsicheres Auftreten ist zwingend. - Die Fähigkeiten in den Bereichen Kommunikation einschließlich interkulturelle Kommunikation, soziale Kompetenz und emotionale Intelligenz sollten stark ausgeprägt sein. Hohe Leistungsbereitschaft auch bei Belastungen sowie ausgeprägte Kontaktfreudigkeit, starke Serviceorientierung, Diplomatie und Umgangsgeschick sind erwünscht. Verantwortungsbewusstsein und Teamorientierung unbedingt notwendig. - Flexibilität und körperliche sowie psychische Belastbarkeit sind unabdingbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Abitur sind darüber hinaus die Karrierechancen uneingeschränkt. Als Bewerber zum Beruf der Stewardess bzw. als künftige "flight attendant", natürlich ebenso für interessierte junge Herren, ist zudem gute Einstiegmöglichkeiten gegeben, wenn Sie unmittelbar nach dem qualifizierten ´Mittleren Bildungsabschluss´ einen sogenannten Kontaktberuf mit examinierten Abschluss, vorzugsweise als Krankenschwester, Arzthelferin, Touristik- bzw. Hotelkaufmann oder Ähnlichem erlernen. Von eminenter Wichtigkeit ist es, wenn Sie zur fliessenden Mehrsprachigkeit Deutsch, Englisch zusäzlich Kenntnisse (mindestens) einer weiteren Fremdsprache nachweisen können. Oft planen die Aspiranten vor den nicht zu unterschätzenden Eignungstests z. B. AuPair Auslands-Aufenthalte zur Erlernung bzw. Verbesserung der sprachlichen Konversationfähigkeit ein.

Verständlicherweise sollten Sie ohne Einschränkungen sowohl gesundheitlich als auch u. a. gleichermassen freundlich, selbstsicher und teamleistungsorientiert sein sowie die Körpergrösse von ca. 160cm nicht unterschreiten. Möchte Sie vorab keinesfalls mit weiteren Details abschrecken und erhebe zum Hinweise auf den Link- www.be-lufthansa.com/jobs/flugbegleiter-in/voraussetzungen/ ---keinen Anspruch auf Vollständigkeit der Ausbildungsmöglichkeiten bzw einiger Alternativen. Wünsche Ihnen viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ryan2210
09.10.2011, 11:34

corr.: ..sind zudem gute Einstiegsmöglichkeiten gegeben ...etc ... ..zusätzliche Kenntnisse (mindestens) ...etc.

-womit ich privat ´WORD´ ignoriere und 150sec nicht ausreichen, sorry

0

Die Ausbildung übernimmt LH. Bewerben kannst du Dich unter be-lufthansa.com. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja minimum mittlere Reife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?