Steuervorteile im Hauptjob durch Dienstwagen im Nebenjob?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dieses "Steuersparmodell", nämlich ständige Verluste aus einem Mini- Gewerbebetrieb zur Steuerminderung bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit zu verwenden, dürfte kaum aufgehen. So etwas nennt die Steuerverwaltung nämlich "Liebhaberei". Die ersten Jahre werden insoweit vorläufig durchgeführt werden, und nach einigen Jahren Verlust werden dann rückwirkend die Verluste aus den ersten Jahren aberkannt mit der Folge von Nachzahlungen einschließlich Nachzahlungszinsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?