Steuerunterlagen, wie lange aufbewahren

5 Antworten

Grundsätzlich 10 Jahre. Im Ausnahmefall (Briefverkehr) 6 Jahre. Falls die Festsetzungsfrist für die Steuerbescheide noch nicht abgelaufen ist, z.B. in Klageverfahren, auch länger als 10 Jahre. Quelle: § 147 Abgabenordnung (Ordnungsvorschriften für die Aufbewahrung von Unterlagen)

Nach 4 Jahren ist die Festsetzungsverjährung für die Steuerfestsetzung abgelaufen, aber die Steuerhinterziehung ist 10 Jahre rückwirkend strafbar. Daraus folgt, dass alle Belege 10 Jahre aufbewahrt werden müssen.

Auch die Festsetzungsfrist beträgt bei Steuerhinterziehung 10 Jahre. Da die Festsetzungsfrist z.B. bei Nichtabgabe von Steuererklärungen z.T. erst nach drei Jahren beginnt, reicht die Zeit für nachträgliche Festsetzungen bei Steuerhinterziehung oft weit mehr als 10 Jahre zurück.

0

liegt daran wieviele Jahre die zurückgreifen können, also Verjährung, die liegt hier denke ich bei 30 Jahren. Allerdings im Privatbereich reichen wohl die letzten 10 Jahre.

Aufbewahrung von Dokumenten

Wie lange muss man in Deutschland als Privatperson folgende Dokumente aufbewahren:

  • Steuerbescheide

  • Einkommensnachweise

  • fiktive Rentenberechnungen

  • Kontoauszüge

  • Nachweis über Zahlungen an Versicherungen

und genügt bei den Einkommensnachweisen der Dezember-Beleg, wo die Jahressumme als Ganze zusammengerechnet ist?

Und welche Dokumente muss man später bei Rentenbeginn vorlegen, um seine Altersrente korrekt zu bekommen?

Braucht es da Originaldokumente bzw. Beglaubigungen oder reichen da auch Kopien bzw. eingescannte Unterlagen?

Vielen Dank schon mal für kompetente Antworten.

...zur Frage

Wie lange muss man Telefonrechnungen aufbewahren?

Weiß jemand von Euch wielange man unbedingt Telefonrechnungen und Kontoauszäge man im allgemeinen aufbewahren muss? Ich bin demnächst dabei, die Ordner von meiner Mutter zu sortieren und da ist ein randvoller Ordner mit Telefonrechnungen, müssen die jetzt wirklich 10 Jahre aufbewahrt werden? Da hat man bald ja gar keinen Platz mehr und wie schaut es mit Kontoauszügen aus? Viele Sachen find ich allmählich überflüssig, das man die zig Jahre aufbewahren muss. Meine Telefonrechnung krieg ich z. B. per Mail und das landet dann eben nicht in einen Aktenordner. Und wie schaut es mit Bewerbungsabsagen aus?

...zur Frage

lohnzettel aufbewahren

hallo, ich bin grad ma so am papiere sortieren und habe so einiges aus den 90iger jahren gefunden. meine frage, wie lange muss man oder sollte man lohnzettel, kontoauszüge udg. aufheben?

...zur Frage

Arbeitsamt Dokumente vernichten?

Huhu zusammen, Ich habe noch alte Arbeitsamtdokumente und Sozialamtdokumente. Aus dem Jahren 2003/2005 Darf ich diese vernichten?? Wie lange muss man so etwas aufbewahren? Danke

...zur Frage

AO Sept Aufbewahrungsbehälter, wie lange darf ich den benutzen? (Kontaktlinsenbehälter)

Ich habe so ein Aufbewarungsbehälter, der unten so einen 'Stein' hat, der die Säure und destiliertes Wasser umwandelt, wie lange/ wie viele Monatslinsen kann ich den Behällter benutzen?

LG Katha ;)

...zur Frage

Wie lange kann man eine neue Batterie aufbewahren, ohne sie einzubauen?

Bei - 10 Grad hatte unsere alte schlapp gemacht. Jetzt haben wir eine neue per internet geordert und bekommen, aber siehe da, die alte tut es wieder einwandfrei. Da Zeit immer knapp ist, fahren wir bisher wieder (noch) mit der alten. Jetzt kamen aber Bedenken auf, vielleicht tut es der neuen Batterie nicht gut, wenn sie zu lange herumsteht. Frage: wie lange kann sie in diesem Zustand herumstehen, ohne an Ladung zu verlieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?