Steuersatz bei Witwenrente

3 Antworten

kann nur jahoor zustimmen, von so viel Steuern für Rente hab ich auch noch nie gehört. Da mein Bearbeiter beim Finanzamt mich noch NIE beraten hat, hab ich eine  Lohnsteuerberatungsverein aufgesucht, dort sitzen Steuerberater, die echt Ahnung haben... Mfg

Die muß ja Millionen an Rente bekommen . Gehe zum Sachbearbeiter bei Deinem

Finanzamt und der muß Dir beim ausfüllen der steuererklärung helfen , laut Gesetz !!!!!!!!!!

Stelle gleich einen Antrag auf Rückerstattung zuviel bezahlter Steuern .

Ich muss mich leider korrigieren. Es war nicht der Steuersatz sondern der steuerpflichtige Anteil der Rente. Tur mir leid. Kann mir jetzt jemand helfen, insbesondere auch für den zweiten Teil der Frage.

Krankenversicherung Einkommensverhältnisse offenlegen?

Hallo,

Rentnerin ist in der gesetzlichen freiwillig Krankenversichert. Rentnerin erzielt neben Rente weitere monatliche Einkünfte aus Vermietung sowie aus Zinsertägen (aufgrund Gewährung eines Darlehens an einen Bekannten).

Krankenversicherung hat nun ein Schreiben zwecks Überprüfung der Beitragseinstufung zugesandt, in dem die Einkommensverhältnisse offengelegt werden sollen (aktueller Einkommensteuerbescheid noch nicht vorhanden).

a) Reicht es aus wenn man, auf dem mitgelieferten Formular, die entsprechenden Angaben macht (Einkunftsart + Einkünftshöhe), oder muss man hierbei zustätzliche Nachweise in Form von Darlehensverträgen, Rentenbescheid, Mietverträgen etc als Kopie mit einfügen?

b) Muß die KV neben der Rente Details über die weiteren Einkünfte wissen?

Was sagt das Gesetz?

Danke!

...zur Frage

Witwenrente muss ich auch Pflegeversicherung bezahlen

Witwenrente muss ich auch Pflegeversicherung bezahlen???? Ich bekomme Witwenrente 532 € davon wird Pflegeversicherung und krankenversicherung abgezogen warum . Einen Toten Mann muss man doch nicht mehr Pflegen ????

...zur Frage

wieviel wird meine Witwenrente versteuert?

Vor einigen tagen bekam ich post vom finanzamt und muss nun in 4 wochen meine steuererklärung abgeben..ich gehe arbeiten habe mein gehalt und meine witwenrente und meine tochter ihre halbwaisenrente?ich habe aus irgendwelchen gründen 2010 und 2011 keine steuererklärung gemacht und nun habe ich natürlich panik..

...zur Frage

Bisher keine Steuern auf die Witwenrente gezahlt. Kommt das Finanzamt auf mich zu und fordert Beiträge zurück?

Hallo ihr Lieben, meine Mutter bezieht seit 05/2013 eine Witwenrente von 240€. Sie lebt seit 1991 in Deutschland und ist seitdem immer angestellt gewesen. Sie hat ein monatliches Bruttoeinkommen von 1.700€ (netto ca 1.200€). Da meine Mutter noch nie dazu verpflichtet war, eine Steuererklärung zu machen, hat sie diese bis heute nicht gemacht. Das Finanzamt hat sie bisher auch noch nicht darauf hingewiesen, dass sie eine Steuererklärung machen soll. Heute ist mir aufgefallen (nachdem ich die Krankenkasse für sie wechseln wollte), dass eine Witwenrente ja eigentlich sozialversicherungspflichtig und steuerpflichtig ist. Wieso schreibt das Finanzamt einen nicht gleich in dem Jahr an, in dem man anfängt die Witwenrente zu erhalten? Kann das Finanzamt meine Mutter nun irgendwann anschreiben und dann mehrere Hunderte - tausende Euros zurückverlangen, da sie in den letzten vier Jahren keine Steuererklärung gemacht hat weil sie es nicht wusste? Bin grad etwas verzweifelt und weiß leider nicht wie ich weiter vorgehen soll. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Vielen Dank im Voraus. LG

...zur Frage

Steuererklärung Rentner/ Witwer in Anlage Vorsorgeaufwendungen

Hallo, ich habe noch eine Frage: Wo trage ich in elster die Beiträge KV und PV für die** Witwerrente** ein? Muss ich die in der Anlage Vorsorgeaufwand in den Zeilen 18 und 21 dazu addieren oder trage ich die bei Ehefrau ein? Und werden die Beiträge mit oder ohne Anteil der Rentenversicherung eingetragen, (denn die werden ja in Zeile 24 eingetragen.)

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

...zur Frage

Warum,muß ich für die eigene Rente und Witwenrente Beiträge bezahlen?

Hallo! Habe gerade meinen Bescheid über meine künftige Witwenrente erhalten.Dabei,musste ich feststellen,das mir auch bei der Witwenrente Beiträge zur Krankenkasse,Krankenversicherung und Pflegeversicherung abgezogen werden.Genau diese Beiträge,werden mir auch von meiner eigenen Rente abgezogen.Warum ist das so.Bitte klären Sie mich doch auf,wie es richtig ist.Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?