Steuerrechtlich Minijob und Gehalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für den Minijob zahlt der Arbeitgeber pauschla alle Abgaben mit 30,99 %.

Darin sind 2 % Steuer enthalten. Die darf der Arbeitgeber Dir abziehen, aber 9,- euro sind natürlich viel günstiger, als dass es in die Einkommensteuererklärung müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du mit dem Minijob nicht die Geringfügigkeitsgrenze von monatlich 450 € überschreitest, muss der Nebenverdienst nicht in der Einkommensteuererklärung angegeben werden, da der Minijob 
in der Regel pauschal mit 2 % versteuert wird.

Der Minijob hat also keinen Einfluss auf deine Steuerklärung und deine Steuerschuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern der  Minijob durch den Arbeitgeber pauschal besteuert ist ( oder aber von Dir die pauschale Steuer gezahlt wird) wird dieser in deiner Steuererklärung nicht aufgeführt, da er für Dich steuerfrei ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?