Steuerrecht / Quittung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Whisky Tango Foxtrot?

Gleich 3 verschiedene Einkünfte auf einmal. Was beziehst du denn nun?

  • Einkünfte aus nicht selbständiger Arbeit aka Lohn (§ 19 EStG)
  • Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§§ 15-17 EStG)
  • oder doch Einkünfte aus selbständiger Arbeit (§ 18 EStG)??

Was du da oben schreibst macht vorne und hinten keinen Sinn, daher kann deine Frage nicht beantwortet werden.

Lohnzahlung (Freiberuflich & Angemeldetes Gewerbe)

Da widerspricht sich einiges ...

eine Rechnung zu stellen

Der Anspruch auf eine Rechnung kann sich aus dem Umsatzsteuergesetz ergeben.

Vielen Dank für Eure Antworten,

da die Frage nicht eindeutig genug gestellt wurde, stelle ich diese erneut.

Angenommen Person A erhält für seine geleistete Arbeit von B eine Barzahlung und für diese erhält er eine Quittung.

Ab wann ist A dem B gegenüber verpflichtet, für die geleistete Arbeit und Barauszahlung eine Rechnung zu stellen?

Als Privatperson Als Freiberufler Als Selbständiger mit angemeldetem Gewerbe.

Viele Dank für Eure Einschätzungen.

Beste Grüße

0

Was möchtest Du wissen?