Steuernummer im Antrag auf Wohnungsbauprämie?

4 Antworten

Es geht überhaupt nicht um die Steuernummer auf dem Wohnungsbauprämienantrag. Dort muss die persönliche Identifikationsnummer, die seit etwa 2008 für jeden Einwohner ausgegeben wurde, eingetragen werden. Wenn man keine hat, kann man die Zusendung über das Bundesamt für Finanzen zusenden lassen. Geht leider nicht bei den örtlichen bzw. kommunalen Behörden.

Wenn Du keine Steuernummer hast, kannst Du keine eintragen.

Wenn Du nicht auf Lohnsteuerkarte arbeitest, läßt Du das Feld einfach frei.

Kann aber sein, daß man neuerdings seine eindeutige Identifikationsnummer eintragen sollte, die die Finanzbehörden letztes Jahr verschickt haben.

Da soll doch nur überprüft werden, ob Du anspruchsberechtigt bist. Das ist nichts schlimmes.

dient zur Feststellung der Person, ab sofort hast Deine Steuernummer ja sogar noch über deinen Tod hinaus (20 Jahre)!

Was möchtest Du wissen?