steuernummer einkaufen frage?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Steuernummer ist wichtig für deine Einkommensteuererklärung fürs Finanzamt und sie steht auf deinen Rechnungen.

Betriebsausgaben sind sämtliche Ausgaben, die durch den Betrieb veranlasst sind (§ 4 Abs. 4 EStG). Wo du einkaufst ist schnuppe. Private Ausgaben sind nicht betrieblich veranlasst.

Wenn du regelbesteuert in der USt. bist. kannst du die Vorsteuer mit der vereinnahmten Umsatzsteuer verrechnen.

Belege sind 10 Jahre aufzubewahren, falls man dich mal mit einer Betriebsprüfung beglückt.

Lass die Abschlüsse und die UStVA vom Steuerberater erstellen.

Du kannst als Selbstständiger die Mehrwertsteuer nur solcher Güter von FA zurückbekommen, die im direkten Zusammenhang mit Deiner Werkstatt stehen.

Du kannst mit Deiner Steuernummer nicht einkaufen gehen wie mit einer Kreditkarte, sondern musst die passenden Belege sammeln und kannst dann die Mehrwertsteuer im Rahmen der monatlichen / quartalsweisen Umsatzsteuererklärung geltend machen.

In gewissen  Umfängen  durchaus ja , zum beispiel wenn Du zB im Betrieb eine kaffeküche hast , die Kunden einen kostenreien kaffe Tee anbietet.  denn dann ist es eine serviceleistung  die im Betrieblichen Zusammenhang besteht.

Ausschließlich diese Ausgaben sind  getrennt von deinem Einkauf als Beleg nachzuweisen  und deinem Steuerberater als plausieble Betriebsausgabe auszuweisen.,. aber das erklärt Dir auf Nachfrage dein Steuerberater.  Eventuelle Enkäufe  für Sonderaktionen deines Betriebes  wie Eröffnungsfeste  Tag der offenen Türe und werbeaktionen kommen da auch dazu ..

Joachim

Was soll da herauskommen? Willst du Lebensmittel für deine Werkstatt kaufen? Oder meinst du Märkte wie Metro o.ä. Für die Buchführung gilt immer die Quittung/Beleg, und die Daten kommen in die Buchführung. Wo du einkauft ist doch egal. Und Lebensmittel kannst du sowieso nicht auf dein Gewerbe abrechnen.

lebensmittel nicht für die werkstatt sondern für zuhause was dabei rauskommen soll ? es ist evt günstiger? nein nicht metro. natürlich hat das nichts mit der werkstatt zutun fakt ist aber das alles viel billiger ist und daher auch die frage kann und darf mann! wenn ja wo sind die vor und wo die nachteile? ich hab beispiel weise bei obi gestern ein paar sachen gekauft die mich normaler weise 200 gekostet hätten da ich aber meine steuernummer angegeben habe und mein gewerbeschein hat es nur 140 gekostet! das mein ich damit ich könnte das doch quasi überall machen wo es möglich ist oder?

0
@Medinmeti

Ach, du meinst die Rabatte nutzen, die dir als Gewerblicher eingeräumt werden?

Klar, das kannst du. Nur darfst du diese Ausgaben nicht als Betriebsausgaben buchen.

Tipp: Du bist zwar nicht dazu verpflichtet, aber es macht die Sache ungemein einfacher, wenn du zwei getrennte Bankkonten führst: Ein privates und eines ausschließlich für die Werkstatt.

Solche privaten Dinge bezahlst du von deinem privaten Konto und hast dann nicht die Mühe, private und geschäftliche Geldbewegungen voneinander zu trennen.

1

Da Du die Gummilppen der Türen nicht mit Lippenstift behandelst, ist ein Lippenstift kein steuerlich absetzbaren Betriebsmittel. Ich verstehe Deinen Gedankengang nicht, Du kannst nur Ausgaben, die Du für Dein Gewerbe machst, dem Gewerbe zurechnen. Dein Essen und Trinken gehört da nicht dazu. Allenfalls die Rolle Toilettenpapier und die Seife und Handtuch, die Du in Deiner Peronal- und Kundentoilette bereit hälst.

"ich bin seit kurzem selbstständig..."

Vermutlich auch nicht mehr lange.

Was möchtest Du wissen?