Steuernachzahlung für 2012

3 Antworten

Du hast doch bestimmt schon etwas früher eine Aufforderung erhalten, die Steuerklärung bis zum und hier war ein Datum angegeben abzugeben. Diesen Brief hast du wahrscheinlich erfolgreich ignoriert. Danach hat das Finanzamt eine Schätzung basierend auf Vorjahreswerte vorgenommen. Und du hast 100ig eine Bescheid darüber erhalten und hier hat man dir bestimmt mitgeteilt, dass du diesen Betrag überweisen musst. Ja es ist eindeutig zu spät, dass du die Steuererklärung abgeben hast für 2012.

Könnte es sein, dass auf dem Bescheid "Schätzung" steht?

Das eine Erklärung, die am 04. 03. eingereicht wurde jetzt schon fertig sein soll ist eteas unwahrscheinlich.

Oder sind es Verspätungszuschläge?

Das ist sicher nicht die Frage nach dem Erklärungszeitpunkt. Sondern es wurden, aus welchem Grund auch immer zu wenig Lohnsteuer einbehalten oder Dinge angegeben welche nicht steuermindernd anerkannt werden konnten.

Aber die Nachzahlung ist doch in der Belehrung normal begründet.

habe den brief im februar erhalten das ich 388 € nachzahlen soll, darin ist auch der verspätungszuschlag enthalten. Und daraufhin habe ich die steuererklärung für 2012 am 04.03 weggeschickt und jetz kam eine mahnung weil ich noch nicht bezahlt habe!

0
@eintrachtal

Grundsätzlich ist das möglich!

Für die verspätete Abgabe der Steuererklärung wird ein Verspätungszuschlag festgesetzt. Diese steuerliche Nebenleistung kann erhalten bleiben, auch wenn die Steuererklärung nachgereicht wird.

Ebenso bleibt der Termin für die Zahlung des Verspätungszuschlages. Du hast sicher keine Aussetzung der Vollziehung beantragt, deshalb wird der Verspätungszuschlag 1 Monat nach Erhalt des Steuerbescheids fällig.

0

Was möchtest Du wissen?