Steuernachzahlung bei zusammen gelegter Steuererklärung. Warum?

2 Antworten

Ich bin zwar seit über 40 Jahren im Steuerrecht tätig, aber Hellseherei gehörte nicht zu meiner Ausbildung.

Einige Punkte an Deinem Sachverhalt sind kryptisch, allerdings auch die Ansicht des Herrn Kollegen, der Euch berät.

1. Warum hattest Du früher Steuerklasse 3 udn nun 4? Wenn Deine Frau selbständig ist, braucht sie ja keine Steuerklasse und Du müsstest 3 behalten haben.

2. Wenn man Steuerklasse 4 hat (die ist gleich mit St-Kl. 1) ergibt sich erstmal vom Grundsatz keine Nachzahlung.

3. Hat Deine Frau den Gewerbebetrieb, oder die freiberufliche Tätigkeit als GmbH/UG und bezieht ein Gehalt aus der Gesellschaft?

4. Genaues könnte man sagen, wenn man Dein Jahresbrutto kennt, Deinen Lohnsteuerabzug aus dem Jahr, denn Gewinn Deiner Frau.

Steuerklasse 3, weil wir 2 Kinder haben. Musste nie Steuern nachzahlen.  Meine Frau ist freiberuflich. Keine GmbH oder sonst wie. Seit sie arbeitet, zahle ich die Steuern zurück. Verstehe das überhaupt nicht.

0
@Hansi06

Also, wenn Steuern zu zahlen sind, liegt es vermutlich an den zusätzlichen Gewinnen Deiner Frau, die dazu kommen. Du kannst einfach das Finanzamt bitte die Steuerschuld trotz Zusammenveranlagung getrennt zu ermitteln.

0

Wenn ihr gemeinsam veranlagt seid, werden sämtliche Einkommen (bereinigt durch die entsprechenden Kosten) zusammengeführt.

Erst danach ergibt sich dann die tatsächliche Steuerlast.

Die einbehaltene Lohnsteuer gilt dann als bereits geleistete Vorauszahlung.

Die Lohnsteuerklasse hat damit eigentlich überhaupt nichts zu tun.

Sie hilft nur dem Arbeitgeber den Steuerbetrag vorab auf 12 Monate verteilt, zum Abzug zu bringen. Der Arbeitgeber weiß ja gar nicht, welche Situation bei euch insgesamt vorliegt.

Ja. Leuchtet ein. Nur warum bleibe ich auf die Steuerrückzahlung kleben? Warum muss ein selbstständiger keine Steuern zahlen? Leuchtet mir nicht ein.

0
@Hansi06

Wenn ihr zusammen veranlagt seid, sind es EURE Steuern. 

Vom selbständigen Einkommen werden natürlich die Kosten für das Gewerbe gegen gerechnet.

0

Als verheirateter Werkstudent Steuern zahlen?

Hallo zusammen,

ich habe eine sehr wichtige Frage en auch. Und zwar geht es um das Zahlen von Steuern. Ich bin verheiratet und verdiene als Werkstudent ca. 480€ Netto im Monat. Ich zahle jeden Monat ca. 50€ Lohnsteuer (Steuerklasse 5; meine Frau hat Steuerklasse 3).

Gilt für mich noch der Freibetrag für (Werk-) Studenten? Wenn nicht, hat es etwas mit meiner Ehe zu tun?

Auch vor der Ehe, als ich Werkstudent war, habe ich Steuern gezahlt (Steuerklasse 1). Ist das korrekt oder musste ich nicht zahlen, solange ich jährlich unter dem Freibetrag war?

Für den Fall, dass ich umsonst Steuern gezahlt habe, welche Möglichkeiten gibt es, diese Beträge zurück zu bekommen (mitels Steuererklärung)?

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße

...zur Frage

Steuernachzahlung wegen 2 Steuerkarten?

Hallo,

mein Mann und ich müssen ein paar Hundert Euro Steuern nachzahlen und rätzeln über den Grund. Ich habe letztes Jahr auf Steuerkarte gearbeitet und ca 400€ Netto monatl.+ Weihnachts-und Urlaubsgeld gehabt (Steuerklasse 5). Mein Mann ist Steuerklasse 3.

Im Jahr zuvor war ich nicht auf Steuerkarte und hatte ebenfalls 400€ monatlich. Da haben wir sogar noch eine Rückzahlung bekommen.

Kann mir das Jemand erklären?

Jetzt bin ich verunsichert, sollte ich doch wieder ohne Steuerkarte arbeiten gehen? Mein Arbeitgeber würde beides akzeptieren.

Gruß und Dank

...zur Frage

Steuernachzahlung bei Klasse 6 vermeiden

Mein mann ist über zwei Betriebe angestellt. Und hat dadurch die Steuerklasse 6 erhalten. Nun müssen wir Steuern nachzahlen. Ansonsten haben wir beide die 4. Wie können wir eine Nachzahlung vermeiden? Können wir auch schon Steuern vorauszahlen um im nächsten jahr nicht so viel nachzahlen zu müssen?

...zur Frage

Steuernachzahlung bei steuerklasse 1?

ich habe dieses jahr das erste mal eine steuererklärung über meinen steuerberater machen lassen und habe jetzt den bescheid bekommen dass ich nachzahlen muss obwohl ich 2010 1450,00euro lohnsteuer bezahlt hab

Und muss ich nächstes jahr wieder den gleichen steuerberater nehmen oder kann ich wechseln??

Danke schon mal im vorraus

...zur Frage

Steuerberater pflicht? (Kleingewerbe)

Hallo, ich bin im 2. Jahr meiner Selbstständigkeit. Da die Steuererklärung wieder näher rückt und nun auch dringend gemacht werden muss, wollte ich gern wissen ob ein Steuerberater alles Unterschreiben muss oder ob ich meine vereinfachte Einnahme - Überschuß Rechnung selber machen und abgeben kann wie im Vorjahr. Meine Jahreseinnahm,en liegen unter der 17,500 € Grenze daher habe ich mich Iformiert das keiner notwenig ist, da ich auch keine Steuern zahle und auch dementsprechend nichts absetzen kann. Laut einiger Kolleginen soll es ab dem 2. Jahr pflicht sein!

lg

...zur Frage

Ich bin verheiratet Steuerklasse 4, kann ich mein Steuererklärung separat von meiner Frau machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?