Steuernachzahlug in der Privatinsolvenz wer muss diese zahlen?

2 Antworten

Leider musst du es aus deinen nichtpfndbaren Teil bezahlen. Wie mit der Nachzahlung beim Strom. Überschuss bekommt der IV und nachzahlen darfst du.

21

Anmerkung: in der Wohlverhaltenspriode darfst wieder alles voll behalten, dann läuft nur noch die Lohnpfändung.

0

Frag das Deinen Treuhänder!

1

Was ist das denn bitte für eine Antwort? Möchte wissen wie die Rechtslage ist!!!!!

0
33
@Koelle67

Hier gibt es aber keine verbindliche Rechtsberatung! Wer sollte das besser wissen als Dein Treuhänder, der sicher Anwalt ist oder entsprechende Beratung geben kann?!

0

Meine Privatinsolvenz nach 3 Jahren vorzeitig beenden?

Hallo. ich befinde mich seit 3 Jahren in der Privatinsolvenz und möchte diese durch eine Einmalzahlung ( erreichen 35 % der Summe ) vorzeitig beenden, Dem Steht nichts im Wege und der Treuhänder beantragt nach Zahlungseingang die Vorzeitige Auflösung. Natürlich ist es so das ich die Einmalzahlung privat geliehen bekomme und diese zurück bezahlen muss. Bis das Verfahren eingestellt wird und die Restschuldbefreiung erteilt wird vergeht eine gewisse Zeit in der ich weiterhin Monatlich den Pfändbaren Betrag von meinem Monatlichen Einkommen abtreten muss. Und genau das ist meine Frage ! Wie lange kann es dauern von der Bezahlung der Summe ( damit ich die 35 % erreiche ) bis zur Schließung des Verfahrens. Jeder Monat den ich warten muss werde ich ja noch weiter den Pfändbaren Betrag zahlen müssen und das ist natürlich sehr ärgerlich denn ich möchte ja anfangen die Privat geliehene Summe zurück zu Zahlen.

Wer weiß da was?

...zur Frage

Muss ich bei langer Krankheit Lohnsteuer nachzahlen?

Ich bin jetzt schon das ganze Jahr 2014 krank geschrieben.Soll nun im Dezember zur Wiedereingliederung.Muss ich an das Finanzamt Lohnsteuer zurück zahlen? Beziehe auch noch eine Witwenrente,die ich jedes Jahr versteuern muss.

...zur Frage

Steuern nachzahlen während Privatinsolvenz?

Hallo, Ich bin seit Januar diesen Jahres aus der Privatinsolvenz raus. Jetzt hat mir das Finanzamt eine Nachzahlung in Höhe von 1200€ geschickt, was aufgrund meines Einkommens im Jahre 2015 (18.005,00 € jahresbruttolohn) berechnet wurde. Warum muss ich nachzahlen, obwohl ich in der Privatinsolvenz war und mein Einkommen die Pfändungsgrenze von 1.080€ nicht überschritten wurde?

...zur Frage

finanzamt steuerschulden PRIVATINSOLVENZ!

hallo ihr lieben,

 

ich habe ne frage ich habe noch steuerschulden beim finanzamt vom jahr 2007 und 2008. jetzt kommen die steuern noch von 2010 was ich derzeit nicht zahlen kann. habe ein gewerbe das sehr gut geld reinbringt. und ich monatlich das geld bezahle.

 

wenn ich z.b. in insolvenz gehe kann ich dann trotzdem mein gewerbe ausüben oder muss ich komplett aufhören ?

 

bitte um antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?