Steuern zurück als Kleingewerbe?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo musicherben.

ich habe ein Kleingewerbe

Nein, ein Kleingewerbe gibt es in Deutschland nicht. Es nennt sich immer und ausschließlich Gewerbe. Du kannst lediglich die Kleinunternehmerregelung laut Umsatzsteuergesetz nutzen, welche aber nichts mit der Gewerbeanmeldung zu tun hat.

was ich Steuern zurück bekommen kann

Ein Gewerbetreibender bekommt keine Steuern zurück, sondern mindert lediglich seine Steuerlast. Das funktioniert über die Betriebsausgaben, welche den Einnahmen entgegengestellt werden. Du bist als Gewerbetreibender zur Gewinnermittlung verpflichtet. Diese erfolgt über die doppelte Buchführung oder über eine Einnahmenüberschussrechnung. Je nachdem, welche Pflicht du hast.

Betriebsausgaben mindern deinen Gewinn. Der Gewinn wird deinem zu versteuernden Einkommen zugerechnet und daraus ergibt sich deine Steuer. In der Einkommenststeuer kannst du z.B. Werbungskosten ansetzen.

Oder geht das bei Kleingewerbe garnicht?

Der zu ermittelnde Gewinn ist bei jedem Gewerbe gleich. Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, etc. bestreffen dein Gewerbe. Die Einkommenssteuer betrifft deine persönlichen Einkünfte aus dem Gewerbebetrieb.

Bitte suche dir Rat bei einem Steuerberater!

1. Kleingewerbe gibt es nicht.

2. Als Gewerbetreibender bist du verpflichtet, eine Gewinnermittlung zu machen. Da du anscheinend nicht einmal steuerliche Grundkenntnisse besitzt, solltest du einen Steuerberater damit betrauen, der dir dann auch erklären, wann man Steuer zurück bekommt. Eine der Voraussetzungen ist, dass man überhaupt Steuern gezahlt hat.

wer braucht schon steuerliche Grundkenntnisse, wenn es ein Forum wie hier gibt .....

3

Zahlst du denn ueberhaupt Steuern?

Jeder zahlt Steuern, spätestens dann, wenn er 'ne Currywurst an der Frittenbude isst oder bei Aldi einkaufen geht.

1

Was möchtest Du wissen?