Steuern zahlen bei zwei 450€ Jobs?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Marius.


Schaust du unter "Mehrere 450-Euro-Minijobs ohne versicherungspflichtige Hauptbeschäftigung" unter diesem Link hier https://www.minijob-zentrale.de/DE/0\_Home/01\_mj\_im\_gewerblichen\_bereich/04\_450\_euro\_minijob/06\_mehrere\_beschaeftigungen/node.html

Wie sich das konkret mit der Steuer verhält, ist nicht ganz so einfach. Da brauchst du wohl einen Steuerberater. Auf jeden Fall wirst du aber sozialversicherungspflichtig! Am besten du rufst kostenlos bei der Minijob-Zentrale an und lässt dich beraten 0355 2902-70799 (7:00-17:00).


Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMarius1997
24.05.2016, 14:42

Erst einmal danke, bei deinem Link steht deutlich: 
nicht zu berücksichtigen sind Arbeitsentgelte aus kurzfristigen Beschäftigungen, heißt das ich muss diesen zweimonatigen Job nicht mitberechnen?

0

Steuern keine, denn Steuern beginnen erst bei ca. 960,- Euro.

Aber beide Jobs werden zu einem Verbunden udn Du bezahlst die vollen Beiträge zur Sozialversicherung von über 20 %.

versuche einen der beiden Jobs zu einem Gleitzonenjob (451,- bis 850,- Euro) zu machen, dann bleibt der andere ein Minijob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMarius1997
24.05.2016, 14:43

Danke für die schnelle Antwort. Gleitzonenjob? Was darf ich darunter verstehen?

0

Die Einkommen aus beiden 450-€-Jobs werden zusammengerechnet, und da du dann die Geringfügigkeitsgrenze überschreitest, wirst du mit der Gesamtsumme beitragspflichtig zur Sozialversicherung und zur Lohnsteuer nach Maßgabe der persönlichen Lohnsteuerabzugsmerkmale.

Die beiden Arbeitgeber müssen dich bei der Krankenkasse anmelden, und ab dem Tag der Meldung wirst du zahlungspflichtig.

Ich gehe einmal davon aus, das du nicht älter als 18 Jahre bist.

Steuern fallen nicht an, dafür aber ca. 184 € Sozialabgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzing42
24.05.2016, 15:20

Ergänzung meiner Antwort:

Wenn der zweite 450-€-Job als kurzfristiges Arbeitsverhältnis geführt wird und von vornherein im Arbeitsvertrag auf drei Monate oder 70 Arbeitstage für das Kalenderjahr begrenzt wird, werden beide Arbeitsentgelte nicht zusammengerechnet, und es fallen keine Sozialabgaben an.

Die Höhe des Entgelts spielen dann keine Rolle.

1

Was möchtest Du wissen?